home Wirtschaft Felyx – Weiterer E-Roller Anbieter in Düsseldorf

Felyx – Weiterer E-Roller Anbieter in Düsseldorf

Set einigen Monaten ist ein weiterer E-Roller Sharing Anbieter in Düsseldorf präsent. Felyx stammt aus den Niederlanden und hat zum Start seines Angebots 400 E-Roller in der Landeshauptstadt platziert. Ein Team von 16 Mitarbeitern kümmert sich um die Fahrzeugflotte. Damit erhält das E-Roller Angebot Eddy, das seit August 2017 von den Stadtwerken Düsseldorf betrieben wird, erstmals Konkurrenz.

Betreiber stammt aus den Niederlanden

E-Roller Düsseldorf
Ein Felyx E-Roller in Flingern, Foto: dw

Felyx startete 2017 in Amsterdam und baute seine Präsenz in den vergangenen Jahren auf acht weitere Städte in den Niederlanden und Belgien aus. Nun erfolgte der Sprung nach Deutschland, wo man neben Düsseldorf auch in Hamburg und Berlin aktiv ist. Inzwischen wird das Unternehmen als Scale-Up bezeichnet, also als Start-Up, das die Anfangsphase verlassen hat und sich auf Expansionskurs befindet.

Als Zielgruppe von Felyx werden vor allem „Young Professionals“ und „Millennials“ gesehen, für die man an den drei Stadtorten optimales Potential sieht. Dieser meist gut geblidete und karrierebewusste Personenkreis im Alter zwischen 20 und 40 Jahren, legt mit einem E-Roller in der Regel Strecken von fünf bis acht Kilometern zurück und schätzt die Flexibilität eines solchen Mobilitätsangebots.

Auf dem E-Roller durch Düsseldorf

Die dunkelgrünen E-Mopeds von Felyx bieten Platz für bis zu zwei Personen und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Sie stammen allesamt von NIU Technologies, einem an der NASDAQ gelisteten Elektroroller-Hersteller. Verfügbar sind sie bislang vor allem in der Düsseldorfer Innenstadt und angrenzenden Stadtteilen wie Bilk, Flingern, Derendorf oder Oberkassel. Dank austauschbarer Akkus sind die Roller nicht an feste Stationen gebunden. Ist ein Akku leer, kann er unkompliziert durch ein mobiles Team ersetzt werden.

Felyx E-Roller mieten

Die Anmietung erfolgt über die kostenlose Felyx-App, mit der der nächstgelegenen E-Roller gefunden und kostenlos für 15 Minuten reserviert werden kann. Nach der Aktivierung kann der Roller sofort verwendet werden. Dank einer praktischen Halterung kann das eigene Smartphone während der Fahrt als Navigationssystem genutzt werden. Ein ergänzender USB-Anschluss sorgt für die Stromzufuhr. Nach Beendigung der Fahrt kann der E-Roller ganz einfach wieder über die App deaktiviert werden. Allerdings muss sich der Parkplatz dafür im Servicegebiet befinden. Im Anschluss werden nähere Details zur Fahrt sowie die entsprechende Rechnung angezeigt.

Die Preise für die Miete eines Felyx-Rollers liegen aktuell bei 0,27 EUR pro Minute. Parkkosten liegen bei 0,13 EUR pro Minute. Auf eine Aktivierungsgebühr wird verzichtet. Die Zahlung erfolgt per PayPal oder über eine andere Zahlungsmethode wie Kreditkarte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.