home Immobilien, Wirtschaft Wohnprojekt Hinz und Kunz entsteht in Flingern

Wohnprojekt Hinz und Kunz entsteht in Flingern

Hinz und Kunz
So soll das Hinz und Kunz in Düsseldorf-Flingern bald aussehen, Abb.: UH Invest

Im beliebten Düsseldorfer Stadtteil Flingern entsteht ein Wohnprojekt mit dem griffigen Namen Hinz und Kunz. An Bruch- und Schwelmer Straße sollen 72 Eigentumswohnung und 4 Townhouses enstehen. Bauherr ist die Unternehmensgruppe UH Real Estate Investment. Die Abrissarbeiten der Bestandgebäude sind inzwischen weitestgehend abgeschlossen, so dass die Tiefbauarbeiten zeitnah beginnen können. Das markante Eckhaus an der Bruchstraße wird seiner mit historischen Fassade in den Neubau integiert.

Hinz und Kunz mussten einige Hürden überwinden

Ursprünglich sollten der Gebäudekomplex bis zum Sommer 2023 abgeschlossen sein. Da jedoch erst einige Hürden überwunden werden mussten, verzögerten sich die Bauarbeiten, so dass die Fertigstellung bis Mitte kommenden Jahres zumindest fraglich ist. So mussten die ursprünglichen Planungen auf Wunsch der Bezirksvertretung angepasst werden, da diesen die vom Investor gewünschte Erhöhung der Gebäude um mehrere Etagen missviel. Auch die Gebäudehöhe der Stadthäuser wurde angepasst, um eine harmonische optische Abstufung zu den umgebenden Bestandsgebäude zu gewährleisten. Zudem musste ein noch bewohntes Mietshaus weichen, was eine Einigung mit den Bestandsmietern voraussetzte. Inzwischen sind jedoch alle Weichen gestellt, so dass die Wohnungen und Häuser bis zum Herbst 2023 bezugsfertig sein könnten.

72 Eigentumswohnung und 4 Townhouses

Der Projektentwickler bewirbt sein Projekt mit dem vielversprechenden Titel „Hinz und Kunz – Dein Wohnglück in Flingern„. Im Kern sind zwei Wohngebäude geplant, in deren Innenhof vier Townhouses Platz finden. Im Haus Konrad (Kurzform Kunz) werden insgesamt 54 Wohnungen entstehen, die auf drei Baukörper (A, B und C) verteilt werden. Das Haus Heinrich (Kurzform Hinz), das durch die historischen Fassade des Bestandsgebäudes aus dem Jahr 1874 geprägt ist, sind 18 Wohnungen mit 1 bis 4 Zimmern vorgesehen. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 27 und 145 Quadratmeter.

Haus Konrad, Hinz und Kunz
Blick auf das Haus Konrad, das 54 Eigentumswohnungen bieten wird. Abb.: UH Invest

Der Komplex im zentral gelegenen Stadtteil Flingern verfügt über eine eigene Tiefgarage mit 39 Stellplätzen, 4 davon mit Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge. Neben einer hochwertigen Ausstattung mit edlen Parkettböden, Fußbodenheizung, modernen Bädern mit Ausstattung namhafter Hersteller, Videogegensprechanlage und Aufzügen, verspricht der Bauherr auch eine hauseigene Paketstation. Um der weitgehenden Versiegelung des Grundstücks entgegenzuwirken, sind Dachgärten geplant. Zudem soll es einen Spielplatz im Innenhof geben. Die Townhouses mit Garten werden über eine Wohnfläche von 153 Quadratmetern verteilt auf zwei Obergeschosse verfügen.

Preise für Hinz und Kunz

Alle Wohnungen und Häuser des Hinz und Kunz sollen verkauft werden. Preise wurden bisher offiziell nicht genannt, dürften sich aber bei mindestens 7.000 Euro pro Quadratmeter bewegen. Auf einem bekannten Immobilienprotal wird ein Kaufpreis von 285.000 Euro für die kleinste Wohneinheit genannt. Die Townhouses sollen demnach für einen Kaufpreis von mindestens 1.750.000 Euro den Besitzer wechseln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.