Henkel AG & Co. KGaA

Henkel-LogoDie Firma Henkel ist ein börsennotierter Großkonzern aus der Konsumgüterindustrie. Die Konzernzentrale des international agierenden Unternehmens ist im Düsseldorfer Stadtteil Holthausen beheimatet. Henkel wurde 1876 gegründet und gegliedert sich heute in die Unternehmensbereiche „Adhesive Technologies“ (Klebstoff-Techniken), „Beauty Care“ (Schönheitspflege) und „Laundry & Home Care“ (Wasch-/Reinigungsmittel). In diesen Geschäftsfeldern vertreibt das Unternehmen weltbekannte Marken wie Persil, Pril, Perwoll, Spee, Vernel, Somat, Sidolin, Weißer Riese, Schwarzkopf, Fa, Schauma, Taft, Gliss Kur, Pritt oder Pattex.

Weltweit arbeiten etwa 46.850 Mitarbeiter für das Dax 30-Unternehmen, davon mehr als 80 Prozent (38.800) außerhalb Deutschlands, in 120 Ländern und Standorten auf allen Kontinenten. Im Jahr 2013 erzielte das Unternehmen laut Geschäftsbericht einen Umsatz von insgesamt 16.355 Mio. €. Bis 2016 soll der Umsatz auf 20 Milliarden Euro gesteigert werden.

Henkel am Standort Düsseldorf

In der Henkel-Zentrale in Düsseldorf sind über 5.300 Mitarbeiter beschäftigt. Der riesige Standort im Süden des Stadtgebiets erstreckt sich über mehr als 1.420.000 m² und nimmt damit ein Viertel der Grundfläche des Stadtteils Holthausen ein. In Düsseldorf ist der die weltweit größte Produktionsstätte des Konzerns zu finden. Zudem ist sind hier Forschung und Entwicklung stationiert. Produziert wird hier vor allem für den Unternehmensbereich „Adhesive Technologies„. Zu den Produkten „made in Düsseldorf“ zählen unter anderem die Konsumentenklebstoffe Pritt (über 85 Millionen Pritt-Stifte verlassen pro Jahr das Werk!), Ponal, Metylan, Pattex, aber auch Klebstoffe für die Industrie unter den Marken Loctite und Technomelt. Die Produkte werden in 30 Länder exportiert.

Henkel investiert regelmäßig in den Ausbau des Standorts Düsseldorf. In den letzten Jahren flossen weit über 100 Millionen Euro in entsprechende Maßnahmen. So entstand hier unter anderem das größte automatische Hochregallager des Konzerns und die modernste Tab-Produktion der Welt. Ein eigenes Kraftwerk auf dem Werksgelände liefert Energie, Wasser und technische Gase (z.B. Druckluft, Stickstoff) an Henkel und andere Unternehmen wie BASF, die in Düsseldorf ansässig sind.

Aktuelle Meldungen zu Henkel

Team aus Hongkong gewinnt Henkel Innovation Challenge

08.05.2012 - Ein Studententeam aus Hongkong (China) konnte sich mit seiner Vision zur Erzeugung von Strom aus Wärmeenergie mittels einer neuartigen Klebstofftechnologie gegen 19 Konkurrententeams aus der ganzen Welt durchsetzen. Cheung Hoi Fai und Sun Yi sind somit die Gewinner des internationalen Studentenwettbewerbs „Henkel Innovation Challenge“. Bei dem Innovationswettbewerb nahmen Studierende aller Fachrichtungen aus der ganzen Welt ...