home Personal Van Bylen verlässt Henkel – Carsten Knobel neuer Vorstands­vorsitzender

Van Bylen verlässt Henkel – Carsten Knobel neuer Vorstands­vorsitzender

Carsten Knobel
Carsten Knobel folgt zum 01.01.2020 Hans Van Bylen als Vorstands­vorsitzender von Henkel, Foto: Henkel

Überraschender Personalwechsel an der Spitze des Düsseldorfer Konsumgüterherstellers Henkel: Der Vorstands­vorsitzende Hans van Bylen muss seinen Posten zum Jahresende räumen. An seine Stelle tritt der bisherige Finanzvorstand Carsten Knobel. Das teilte der Dax-Konzern nach einer Aufsichtsratssitzung Ende Oktober mit.

Hans van Bylen verlässt Henkel nach 35 Jahren

Van Bylen verlässt das Unternehmen nach rund 35 Jahren, von denen er etwa 15 Jahre lang Mitglied des Vorstandes und 4 Jahre dessen Vorsitzender war. Laut der offiziellen Pressemitteilung seien persönliche Gründe für die Entscheidung ursächlich, auf Grund derer er „nicht mehr für eine weitere Amtszeit zur Verfügung“ stehe. So trenne man sich „in gegenseitigen Einvernehmen“.

Nach Informationen des manager magazins soll sich der Gesellschafterausschuss jedoch schon länger um eine Nachfolge bemüht haben. Die zuletzt mäßige geschäftliche Performance des Konzerns wurde Van Bylen angelastet. Dieser betonte hingegen mehrfach, dass man die richtige Strategie verfolge. Dennoch musste er in diesem Jahr bereits zweimal die Prognose senken. Zudem schwächelte die Henkel-Aktie an der Börse bereits seit Längerem. Ursprünglich sollte er noch bis Ende 2020 die Geschickte von Henkel lenken.

Carsten Knobel beerbt Van Bylen

Carsten Knobel ersetzt Van Bylen als Vorstands­vorsitzender. Er ist bereits seit 1995 bei Henkel tätig, zunächst als Assistent des Vorstandes für Forschung und Entwicklung, später in verschiedenen Verantwortungspositionen im Unternehmensbereich „Beauty Care“ und als Leiter Konzernstrategie, Konzerncontrolling sowie als Finanzdirektor Beauty Care. Seit 2012 verantwortet er die Bereiche Finanzen, Einkauf und Integrated Business Solutions im Vorstand. Wer diese Aufgaben zukünftig übernimmt ist noch offen. Knobel ist zudem Mitglied des Aufsichtsrates der Lufthansa sowie stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Bundesliga-Vereins Fortuna Düsseldorf.

„Mit Carsten Knobel haben wir einen ausgezeichneten Nachfolger aus den eigenen Reihen ernannt. Er kennt unser Unternehmen bestens, verfügt über langjährige internationale Management- und Führungserfahrung, wird von den Kollegen im Vorstand und Mitarbeitern sehr geschätzt und genießt auch am Kapitalmarkt einen ausgezeichneten Ruf. Wir sind uns sicher, dass er gemeinsam mit dem gesamten Vorstand die Entwicklung unseres Unternehmens weiter dynamisch vorantreiben wird. Im Namen aller Gremien und Mitarbeiter von Henkel wünsche ich ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg“, sagte die Vorsitzende des Aufsichtsrates und Gesellschafterausschusses, Dr. Simone Bagel-Trah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.