home Personal Marco Swoboda wird neuer Finanzvorstand von Henkel

Marco Swoboda wird neuer Finanzvorstand von Henkel

Mit dem Jahreswechsel hat ein neuer Finanzvorstand beim Konsumgüterhersteller Henkel sein Amt angetreten: Marco Swoboda bekleidet seit dem 1. Januar 2020 den Posten des Corporate Senior Vice President Finance, kurz CFO. Der 45-jährige beerbt Carsten Knobel, der zum selben Datum das Amt des Vorstandsvorsitzenden bei Henkel von Hans van Bylen übernahm.

Marco Swoboda ist bereits seit 1997 bei Henkel

Marco Swoboda
Marco Swoboda ist sneuer CFO von Henkel, Foto: Henkel

Der neue Finanzvorstand ist bei Henkel kein Unbekannter. Der 1971 in Velbert geborene Swoboda, absolvierte ein Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum und begann seine Karriere bei Henkel bereits im Jahr 1997. Nachdem er zuerst im Bereich Konzerncontrolling / Strategie tätig war, wechselte er im Jahr 2000 in den Bereich Unternehmensentwicklung / M&A bei Cognis, der damals ausgegründeten Chemiesparte von Henkel, die inzwischen zum Chemiekonzern BASF gehört.

2006 kehrte er zum Mutterkonzern zurück, wo er das Funktions- und Beteiligungs-Controlling neu aufstellte. Ab 2009 leitete er zudem die Unternehmensplanung des Konzerns. Von 2011 bis 2014 verantwortete Swoboda die Finanzorganisation in Raum Asien/Pazifik, kehrte anschließend in die Konzernzentrale in Düsseldorf zurück und übernahm als Corporate Senior Vice President Finanzen die Leitung der weltweiten Finanzorganisation sowie der Bereiche Corporate Accounting, Beteiligungscontrolling und Corporate Finance/Treasury.

„Wir freuen uns, mit Marco Swoboda einen hochqualifizierten internen Nachfolger für die Position des Finanzvorstands zu benennen. Er ist ein ausgewiesener Finanzexperte mit langjähriger, internationaler Erfahrung„, kommentierte Dr. Simone Bagel-Trah, die Vorsitzende des Aufsichtsrates und Gesellschafterausschusses von Henkel, die Neubesetzung des Finanzvorstandspostens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.