home Kurz&Kompakt GTI Travel bekommt Insolvenzverwalter

GTI Travel bekommt Insolvenzverwalter

Kunden des insolventen Düsseldorfer Reiseveranstalters GTI Travel können auf Erstattung ihrer bereits bezahlten Urlaubsreise hoffen. Wie verschiedene Medien berichten, hat das Düsseldorfer Amtsgericht Dirk Andres zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Das bestätigte ein Gerichtssprecher am Montag auf dpa-Anfrage. Zuvor hatte das Unternehmen einen nachgebesserten Insolvenzantrag eingereicht, nachdem ein erster als unzureichend beanstandet worden war.

Die Feststellung der Insolvenz ist wichtig, damit die Reiseversicherung einspringt, die alle Reiseveranstalter für ihre Kunden abschließen müssen. Nun können betroffene Kunden auf die Erstattung ihrer bereits bezahlten Reisen hoffen. Gut 5.000 Menschen waren von der GTI-Pleite im Urlaub überrascht worden. Sie werden auf Kosten der Versicherung nach Hause gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.