home Wirtschaft Strauss Innovation meldet Insolvenz an

Strauss Innovation meldet Insolvenz an

Die Handelskette Strauss Innovation mit Sitz in Langenfeld bei Düsseldorf hat beim Amtsgericht Insolvenz angemeldet. Zum vorläufiger Insolvenzverwalter wurde der Düsseldorfer Rechtsanwalt Horst Piepenburg bestellt. Betroffen sind im Detail die Strauss Verwaltungs GmbH und die Strauss Logistik GmbH die das operative Geschäft sowie die Warenversorgung innehaben.

Wie das Unternehmen mitteilte, haben die Mittel nach zwei schwachen Monaten im März und April nicht mehr für die Finanzierung der Winter-Kollektion ausgereicht. Somit hätte man die zweite Insolvenz nach Januar 2014 nicht mehr abwenden können. Seit dem letzten Insolvenzverfahren wollte das Strauss-Management gemeinsam mit einem dem Investor Sun Capital qualitativ höherwertige Produkte anbieten und die Filialen umgestalten, um neue Kunden anzulocken. Doch das neue Konzept ging offenbar nicht auf.

Das 1902 gegründete Unternehmen Strauss Innovation hat bundesweit 77 Filialen, darunter in Düsseldorf, Neuss, Moers und Krefeld. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter. Insolvenzverwalter Piepenburg hielt nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens eine Mitarbeiterversammlung ab und berät sich für weitere Schritte mit der Geschäftsführung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.