home Kurz&Kompakt, Messe Trotz Coronavirus: Gallery SHOES findet statt

Trotz Coronavirus: Gallery SHOES findet statt

Die Internationale Schuhmesse Gallery SHOES wird trotzt der Auswirkungen des Coronavirus wie geplant stattfinden. Wie der Veranstalter, die Düsseldorfer Igedo Company, mitteilte, seien alle erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen basierend auf den Empfehlungen des Robert Koch-Institutes und des Gesundheitsamtes Düsseldorf garantiert. Dazu habe man sich eng mit dem Betreiber des Veranstaltungsortes Areal Böhler abgestimmt.

Gallery SHOES vom 8. bis 10. März 2020

Gallery Shoes

So seien an den Messetagen vom 8. bis 10. März 2020 deutlich mehr Ärzte und Sanitätskräfte auf dem Veranstaltungsgelände tätig. Diese seien zudem im Umgang mit Infektionskrankheiten geschult. Darüber hinaus sorge man für deutlich erhöhte Desinfektionsvorkehrungen in allen Waschräumen/Toiletten sowie auf dem gesamten Gelände, insbesondere dem Eingangsbereich. Der Maßnahmenplan umfasst auch zusätzlich erhöhte Reinigungsintervalle und regelmäßige Belüftung der Hallen. Die Besucher werden über Informationsaushänge auf dem Gelände informiert.

Verbände befürworten Entscheidung

Die Entscheidung sei nach intensivem Austausch und unter Befürwortung der Verbände BDSE und HDS/L getroffen worden, heißt es in einer Mitteilung der Igedo. So stünden kürzlich abgesagte Großveranstaltungen, wie etwa die ProWein 2020, in keiner Vergleichbarkeit von Gallery SHOES seitens Besucher und Aussteller.

Weitere Informationen zur kommenden Gallery SHOES – International Trade Show for Shoes & Accessories sind auf der offiziellen Messe-Webseite zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.