home Immobilien, Wirtschaft Huawei mietet neue Büros am Seetstern Düsseldorf

Huawei mietet neue Büros am Seetstern Düsseldorf

Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei hat umfangreiche Büroflächen in Düsseldorf angemietet. Wie verschiedene Branchendienste melden, wird das Unternehmen rund 8.700 Quadratmeter Fläche am Standort Seestern belegen. Damit setzt der zweitgröße Smartphone-Hersteller der Welt seine Expansion in Düsseldorf weiter fort. Bislang belegt Huawei bereits Büros mit einer Gesamtfläche von mehr als 15.000 Quadratmeter im Neubau Silizium an der Hansaallee, wo die Europazentrale des Huawei-Konzerns beheimatet ist. Die neuen Büros im Objekt Am Seestern 5 sollen im August 2019 bezogen werden. Damit ist das Gebäude dann vollvermietet. Eigentümer der Immobilie ist ein Joint Venture aus Revcap und Kriton Immobilien, vermittelt wurde der Mietvertrag von Cushman & Wakefield. Das Immobilien-Unternehmen CBRE stand beratend zur Seite.

Europazentrale von Huawei befindet sich in Düsseldorf

Logo Huawei
Die Europazentrale des Huawei-Konzerns befindet sich in Düsseldorf

Huawei wurde 1987 in der chinesischen Sonderwirtschaftszone Shenzhen gegründet und beschäftigt heute weltweit rund 180.000 Mitarbeiter. In Düsseldorf sind bislang rund 800 Menschen für Huawei tätig. Im Jahr 2017 betrug der Umsatz des Unternehmens rund 78,2 Mrd. Euro, der Gewinn belief sich auf etwa 6,2 Mrd. Euro. Mit rund 153 Millionen Smartphones zählt Huawei zu den absoluten Telekommunikationsriesen und befindet sich auf Augenhöhe mit Größen wie Samsung oder Apple. In Deutschland ist Huawei bereits seit 2001 tätig. Der chinesische Tech-Konzern ist auch an der Entwicklung von 5G-Technologien beteiligt, die essentiell wichtig sind für Zukunftsthemen wie die Industrie 4.0, das Internet der Dinge (IoT) oder Künstliche Intelligenz (KI) sind. Allerdings wurde zuletzt Kritik an Huawei wegen befürchteter Scherheitsrisikien laut.

Seetstern Düsseldorf stark gefragt

Das linksrheinische Büroquartier Seestern profitiert aktuell wieder von einer großen Nachfrage. Nachdem der Standort in den vergangenen Jahren mit hohen Leerstandsraten zu kämpfen hatte, werden nationale und internationale Unternehmen mit einem großen Flächenbedarf wieder auf den Standort aufmerksam. Hier sind noch größere, zusammenhängende Büroflächen zu finden, die inzwischen in Düsseldorf Mangelware sind. Diese finden Sie in den vielen sainierten Bürogebäuden zwischen Lütticher Straße und Hansa Allee. Insgesamt umfasst das Businessquartier Seestern eine Bruttogeschossfläche von rund 520.000 Quadratmetern verteilt auf über 30 Immobilien. Neben Huawei entschied sich vor einiger Zeit auch die Deutsche Telekom für den Standort und zog in die ehemalige Horten Zentrale. Auch IBM hat sich für einen Umzug zum Seestern entschieden. Das IT- und Beratungsunternehmen Unternehmen hat 7.400 Quadratmeter im 15-stöckigen Seestern-Tower am Niederkasseler Lohweg angemietet. Nur einen Steinwurf entfernt ist der Vodafone Campus zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.