QVC Deutschland

QVC Deutschland

Logo QVC 2015QVC ging im Dezember 1996 als Teleshopping-Sender in Deutschland an den Start. Seither sendet QVC Deutschland sieben Tage in der Woche, jeweils 24 Stunden und hat sich zu einem der größten deutschen Multichannel-Versandhändler gemausert. Das Unternehmen, das 1986 in den USA gegründet wurde, beschäftigt hierzulande 3.500 Mitarbeiter an den Standorten Düsseldorf (Verwaltung und Sendebetrieb), Bochum und Kassel (Customer Care Center) und Hückelhoven (Logistikzentrum). Zudem betreibt der Sender Outlet Stores in Düsseldorf, Hückelhoven und Mülheim-Kärlich.

QVC, was übrigens für Q = Quality, V = Value und C = Convenience (Qualität, Wert, Bequemlichkeit) steht, zählt 7,5 Millionen Menschen zu seinen Kunden und erwirtschaftet einen Nettoumsatz von über 730 Millionen Euro pro Jahr. Jährlich werden rund 23,3 Millionen Anrufe abgewickelt – das sind etwa 64.000 pro Tag. Durchschnittlich verlassen mehr als 41.000 Pakete täglich das Logistikzentrum.

Neben dem klassischen Teleshopping, können sich QVC-Kunden heute auch über den Online-Shop, einen Blog, die QVC Apps und Social Media Kanäle von rund 18.000 Produkten inspirieren lassen, sich darüber austauschen und einkaufen. Daher versteht sich das Unternehmen, dessen US-amerikanische Zentrale in West Chester, Pennsylvania, beheimatet ist, als moderner Multichannel-Anbieter, der die Marktentwicklung durch neue Innovationen mitgestaltet. Neben den USA und Deutschland ist QVC inzwischen auch Großbritannien, Japan, Italien, China (Joint Venture) und Frankreich vertreten.

Aktuelle Meldungen zu QVC Deutschland

[wppf]