home Wirtschaft QVC: Neuer Markenauftritt und viele Innovationen

QVC: Neuer Markenauftritt und viele Innovationen

Der Düsseldorfer Teleshopping-Riese QVC hat sich nach fünf Jahren einen neuen Markenauftritt gegönnt. Unter dem Titel „Joy“ soll ab sofort die Freude am gemeinsamen Shopping-Erlebnis auf allen Medienkanälen propagiert werden. Sowohl auf den drei TV-Kanälen als auch auf den Online-Plattformen und in den sozialen Medien soll die neue Markenansprache greifen und Moderatoren, Gäste, Designer, Produktentwickler und Kunden zusammenbringen.

logo_qvc_2015Neues Corporate Design

An dem markanten Q-Logo wurde festgehalten. Anstelle der bisherigen, eher kühlen Corporate Farbe, die irgendwo zwischen Grün und Blau lag, rückt ein warmer roter Farbton, der für Sympathiepunkte sorgen soll. Ergänzend wurden zahlreiche grafische Elemente überarbeitet, die Hausschrift überdacht und auch die Bildsprache runderneuert. Die neue Markenausrichtung hat einen deutlich internationaleren Charakter und wird künftig in allen QVC Märkten eingesetzt. Über die neue Markensprache sagte Mathias Bork, CEO QVC Deutschland: „Wir stellen nicht nur das Produkt in den Vordergrund, sondern erzählen eine Geschichte rund um dieses Produkt. Aus Information wird Emotion.“

Teleshopping war gestern: die virtuelle Ankleidekabine

Bork will QVC als Multichannel-Versandhändler verstanden wissen. Teleshopping war gestern. Um diese Anspruch zu unterstreichen, geht man ab April mit einer Shopping-Innovation auf Deutschland Tour: Unter dem Motto „Click & Chic“ können Fashiontrends in einer virtuellen Ankleidekabine anprobiert und direkt bestellt werden. Vom 10. April bis 16. Mai 2015 werden speziell entwickelte virtuelle Ankleiden in fünf Shopping-Centern in Recklinghausen, Düsseldorf, Berlin, Leipzig und München aufgestellt. Kunden können sich verschiedene Produkte über einen 80 Zoll großen Flachbildschirm auf den Körper projezieren lassen und spielerisch individuelle Fashion-Kombinationen aus- und anprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.