[8 Sep 2016 | Kein Kommentar | ]
Altes Straßenverkehrsamt: Stadt Düsseldorf verkauft riesiges Gelände im Stadtteil Derendorf

Die Stadt Düsseldorf startet ein Investorenauswahlverfahren für ein riesiges Grundstück im Stadtteil Derendorf. Es umfasst eine Fläche von fast 15.000 Quadratmeter und liegt südlich der Heinrich-Ehrhardt-Straße, nahe den Verkehrsknotenpunkten Kennedydamm, Uerdinger Straße, Johannstraße, Roßstraße und dem „Mörsenbroicher Ei“. Dank der zentralen Lage zwischen Messe, Flughafen und Innenstadt dürfte das Interesse bei potentiellen Investoren groß sein. Immerhin sind Flächen dieser Größenordnung in vergleichbarer Lage absolute Mangelware. Zudem macht die optimale Verkehrsanbindung an Verkehrsadern wie A 52, A 44 und B8n das Areal für zahlreiche Bauvorhaben interessant.
Illustre Nachbarschaft dank Unternehmerstadt und Showrooms
In direkter Nachbarschaft finden sich bereits zahlreiche hochwertige Immobilien. So beginnt auf der anderen Seite der Rather Straße das ehemalige Rheinmetall-Gelände, auf dem in den letzten Jahren …

Branchen-News für Düsseldorf

Wirtschaft »

[20 Sep 2016 | Kein Kommentar | ]
Wacom verlegt Europazentrale von Krefeld nach Düsseldorf

Der japanische Hardware-Hersteller Wacom verlegt seine Europazentrale von Krefeld nach Düsseldorf. Wie das Unternehmen mitteilt, zieht man mit rund 190 Mitarbeitern in die ehemaligen Räumlichkeiten von Siemens an der Völklinger Straße 1. Dort erwarten die Wacom-Mitarbeiter modere Großraumbüros mit zahlreichen Meeting- und Rückzugsräumen. Durch die direkte Nachbarschaft zum MedienHafen verspricht man sich interessante Synergieeffekte und hofft vom kreativen Umfeld des neuen Standorts zu profitieren.
Wacom ist Weltmarktführer bei Grafiktabletts
Wacom ist vor allem Grafikern und Designern Grafiktabletts und andere Periphäriegeräte bekannt. Im Bereich der stiftähnlichen Eingabegeräte ist das Unternehmen, das seinen Hauptsitz im japanischen Kazo hat, Weltmarktführer. Zudem ist Wacom …

Headline, Immobilien »

[8 Sep 2016 | Kein Kommentar | ]
Altes Straßenverkehrsamt: Stadt Düsseldorf verkauft riesiges Gelände im Stadtteil Derendorf

Die Stadt Düsseldorf startet ein Investorenauswahlverfahren für ein riesiges Grundstück im Stadtteil Derendorf. Es umfasst eine Fläche von fast 15.000 Quadratmeter und liegt südlich der Heinrich-Ehrhardt-Straße, nahe den Verkehrsknotenpunkten Kennedydamm, Uerdinger Straße, Johannstraße, Roßstraße und dem „Mörsenbroicher Ei“. Dank der zentralen Lage zwischen Messe, Flughafen und Innenstadt dürfte das Interesse bei potentiellen Investoren groß sein. Immerhin sind Flächen dieser Größenordnung in vergleichbarer Lage absolute Mangelware. Zudem macht die optimale Verkehrsanbindung an Verkehrsadern wie A 52, A 44 und B8n das Areal für zahlreiche Bauvorhaben interessant.
Illustre Nachbarschaft dank Unternehmerstadt und Showrooms
In direkter Nachbarschaft finden sich bereits zahlreiche hochwertige Immobilien. So beginnt auf der anderen Seite der Rather Straße das ehemalige Rheinmetall-Gelände, auf dem in den letzten Jahren …

Wirtschaft »

[30 Aug 2016 | Kein Kommentar | ]
Mehr gemeldete Arbeitsstellen in Düsseldorf

Der Wirtschaftsstandort Düsseldorf profitiert seit jeher von einem gut durchmischten Branchenmix und einem breit aufgestellten Mittelstand. Diese Faktoren machen die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen deutlich weniger anfällig für saisonale oder branchenspezifische Schwankungen. Dennoch bewegte sich die Arbeitslosenquote mit 7,8 zuletzt im Landesdurchschnitt. Im Juli 2016 waren insgesamt 47.775 Männer und Frauen arbeitssuchend gemeldet. Das waren zwar 412 weniger als im Vormonat, allerdings lässt sich festhalten, dass sich der Bestand an Arbeitssuchenden in den letzten drei Monaten kaum merklich verändert hat. Vergleicht man die aktuellen Daten der Bundesagentur für Arbeit jedoch mit dem Vorjahresmonat, nahm die Zahl …

Headline, Wirtschaft »

[29 Aug 2016 | Kein Kommentar | ]
Targo Commercial Finance: Targobank erweitert Geschäft um Factoring und Leasing

Die in Düsseldorf ansässige Targobank enstand 2010 aus der kriselnden Citibank, die von der französischen Banque Fédérative du Crédit Mutuel (BFCM) übernommen wurde. Seit Ihrer Gründung als Kundenkreditbank (KKB) im Jahr 1926 konzentrierte sich die Bank vor allem auf das Privatkundengeschäft. Das wird sich nun durch den Einstieg in das Factoring- und Leasinggeschäft ändern. Wie das Unternehmen bekannt gab, hat die Muttergesellschaft BFCM die GE Equipment Finance (Factoring) und die GE Receivable Finance (Leasing) in Deutschland und Frankreich übernommen und wird deren deutsche Gesellschaften in die Targobank eingliedern. Die Zustimmung der Aufsichtsbehörden steht noch aus.
Im Detail handelt es sich um die Bereiche GE Capital Factoring und …

Wirtschaft »

[6 Aug 2016 | Kein Kommentar | ]
Noch viele Lehrstellen in Düsseldorf frei

Die Arbeitsagenturen im Rheinland melden durchweg noch zahlreiche unbesetzt Lehrstellen. Demnach bleiben auch Ausbildungsplätze frei, die früher sehr begehrt waren, da viele Jugendliche lieber ein Studium beginnen oder eine weiterführenden Schule besuchen, anstatt eine Ausbildung in Industrie, Handel oder Handwerk zu machen. Somit ist das Lehrstellenangebot deutlich größer als die Nachfrage.
Lehrstellen in Düsseldorf: Angebot größer als die Nachfrage
In Düsseldorf gibt es noch 1.537 unbesetzte Ausbildungsstellen in 120 verschiedenen Berufen für 811 junge Menschen. Bei der zuständigen Arbeitsagentur haben sich von Oktober 2015 bis Juli 2016 insgesamt nur 3.334 Bewerberinnen und Bewerber für eine Ausbildungsstelle gemeldet …

Werbung »

[29 Jul 2016 | Kein Kommentar | ]
C&A Mediaetat für Europa: Carat Düsseldorf setzt sich durch

Das Bekleidungsunternehmen C&A baut die Zusammenarbeit mit dem Medianetwork Carat deutlich aus. Wie verschiedene Branchenmedien berichten, konnte sich das Düsseldorfer Carat Team in einem mehrstufigen Pitch durchsetzen und betreut C&A zukünftig in 17 europäischen Ländern. Neben Einkauf und Aussteuerung der Media-Maßnahmen in den Kanälen TV, Print, Online, Out-of-Home, Radio und Kino ist Carat auch für die Beratung, Strategie und Planung aller Kommunikationsmaßnahmen verantwortlich. Alle Maßnahmen werden vom Düsseldorfer Stadtort der weltweit aktiven Agentur betreut und europaweit umgesetzt.
C&A Mediaetat – Entwicklung einer crossmedialen Digitalstrategie für Deutschland
Für den deutschen Markt ist zunächst die Entwicklung einer crossmedialen Digitalstrategie, sowie der Ausbau der …

Headline, Wirtschaft »

[26 Jul 2016 | Kein Kommentar | ]
Biotechunternehmen Evoxx Technologies entsteht durch Fusion

Durch die Fusion der beiden Biotechunternehmen Evocatal (Düsseldorf/Monheim) und Aevotis (Potsdam) entsteht ein neues Unternehmen namens Evoxx Technologies. Das teilten beide Firmen kürzlich mit. Beide Standorte mit insgesamt rund 40 Mitarbeitern sollen erhalten bleiben. Bereits seit 2012 hatten Evocatal und Aevotis kooperiert. Durch den Zusammenschluss soll die Wertschöpfungskette noch effizienter gestaltet werden. Evoxx ist auf die Enzymentwicklung und -produktion für die Nahrungsmittel- und Kosmetikindustrie spezialisiert. Auch die Entwicklung maßgeschneiderter Prozesse zur Herstellung von Feinchemikalien mit Hilfe von Biokatalysatoren gehört zu Betätigungsfeld des Unternehmens.
Entwicklung neuer Inhaltsstoffe für den Lebensmittelmarkt
Fokussieren wird sich Evoxx Technologies vor allem auf …

Headline, Tourismus »

[15 Jul 2016 | Kein Kommentar | ]
Rheinkirmes 2016 startet in Düsseldorf

Heute startet in Düsseldorf mir der „Größten Kirmes am Rhein“ eines der größten Volksfeste der Welt. Veranstaltet wird es vom St. Sebastianus Schützenverein von 1316, der in diesem Jahr auch sein 700-jähriges Bestehen feiert. Bis zum 24. Juli werden rund vier Millionen Besucher auf den linksrheinischen Festwiese in Düsseldorf-Oberkassel erwartet. Viele davon reisen extra zur Kirmes an. Auf den 165.000 Quadratmeter großen Areal präsentieren über 300 Schausteller aus dem In- und Ausland eine große Auswahl an Fahrgeschäften. Auch das umfangreiche Gastronomie-Angebot und die zahlreichen Festzelte, die vornehmlich von den Düsseldorfer Hausbrauereien betrieben werden, locken die Massen. Die im …

Werbung »

[12 Jul 2016 | Kein Kommentar | ]
Grey sichert sich Kreativ-Etat von Iglo

Die Werbeagentur Grey hat sich den internationalen Kreativ-Etat der bekannten Nahrungsmittel-Marke Iglo gesichert. Wie verschiedene Fachmedien berichten, setzten sich die Werber in einem Pitch gegen verschiedene Wettbewerber durch und sind nun neue Lead-Agentur des Hamburger Tiefkühlkost-Herstellers, der vor allem für Produkte wie „Käpt’n iglo“ oder den „Spinat mit dem Blubb“ bekannt ist.
Grey Germany betreut den deutschen Markt für Iglo
Grey Germany mit Sitz in Düsseldorf wird den Etat für den deutschen Markt verantworten. Das Mandat umfasst die Kommunikation für das komplette deutsche Sortiment. Die erste Kampagne soll ab dem vierten Quartal 2016 an den Start gehen …

Personal »

[6 Jul 2016 | Kein Kommentar | ]
Ludger Dohm nicht mehr Chef des Düsseldorfer Flughafens

Der Düsseldorf Airport bekommt einen neuen Chef. Wie größte Flughafen Nordrhein-Westfalens mitteilte, wird Ludger Dohm zum 30. Juni 2016 „in gegenseitigem Einvernehmen“ sein Amt als Geschäftsführer niederlegen. Laut Informationen der Rheinischen Post (RP) wird Dohm eine Abfindung in Höhe von 1,4 Millionen Euro bekommen. Sein Jahresgehalt liegt bei 450.000 Euro.
Dohm war nach dem plötzlichen Tod von Ex-Flughafen-Chef Christoph Blume im Jahr 2015 auf den Chefposten berufen worden, stolperte in der Folge jedoch über verschiedene politische Fettnäpfe. Vor allem für seine Bemühungen um eine Kapazitätserweiterung und somit zusätzliche Fluggenehmigungen kassierte der promovierte Betriebswirt, der zuvor im …

Headline, Immobilien »

[4 Jul 2016 | Kein Kommentar | ]
Wohnprojekt „Heimathafen“ im MedienHafen geplant

Der MedienHafen gilt als eines der architektonischen Aushängeschilder des Wirtschaftsstandorts Düsseldorf. Internationale renommierte Architekten wie Frank O. Gehry, David Chipperfield, Joe Coenen, Steven Holl und Claude Vasconi haben sich hier in den vergangenen 20 Jahren mit spektakulären Gebäuden verewigt und ein Quartier geschaffen, das rund 700 Unternehmen eine Heimat bietet. Die Attraktivität des Standorts zeigt sich auch darin, dass über 70% der ansässigen Firmen hier ihren Hauptsitz haben. Doch wenn es dunkel wird und die Mitarbeiter die Büros verlassen, wird es meist still zwischen Speditions- und Kaistraße. Zwar lockt die vielfältige Gastronomie und die exponierte Lage …

Headline, Immobilien, Mode »

[30 Jun 2016 | Kein Kommentar | ]
Edel-Outlet: Carsch-Haus wird Flagship-Store von Saks Off 5th

Der neue Kaufhof-Eigentümer, das kanadische Unternehmen Hudson Bay Company, steigt mit einer neuen Marke in den deutschen Textil-Einzelhandel ein: unter dem Namen Saks Fifth Avenue Off 5th (Saks Off 5th) sollen zum Jahreswechsel fünf Läden eröffnet werden. Der Flagship-Store soll in Düsseldorf stehen. Die Immobilie die sich HBC dafür ausgesucht hat, hat in der Landeshauptstadt eine besondere Strahlkraft: das geschichtsträchtige Carsch-Haus. Bislang ist in dem zentral gelegenen Gebäude am Rande der Altstadt ein Premium-Warenhaus mit internationalen Mode- und Design-Marken untergebracht. Bis 2017 soll das auch noch so bleiben. Dann zieht die neue Marke ein.
Carsch-Haus wird komplett umgewandelt
Bis zum …

Wirtschaft »

[30 Jun 2016 | Kein Kommentar | ]
Tuning in Düsseldorf – Zur Fach- oder Mietwerkstatt?

Wer ein eigene Auto besitzt, diesem jedoch einen individuellen Look gönnen möchte, für den ist das Thema Tuning relevant. In Düsseldorf sind zahlreiche Dienstleister ansässig, die sich auf die optische und/oder technische Optimierung von Fahrzeugen spezialisiert haben. Zudem gibt es verschiedene Möglichkeiten, selbst Hand an sein Auto zu legen und Umbauten selbstständig durchzuführen.
Tuning ist nicht gleich Tuning!
Zunächst sind beim Tuning zwei unterschiedliche Ansätze zu unterscheiden. Zum einen lässt durch entsprechende Maßnahmen das Aussehen des Fahrzeuges verändern, so dass es sportlicher aussieht oder extravaganter. Zusätzliche Spoiler, die Tieferlegung der Karosserie, neue Bremsen oder individuelle Felgen sind nur ein kleiner Ausschnitt aus der Möglichkeiten. …

Wirtschaft »

[29 Jun 2016 | Kein Kommentar | ]

Der japanische Reifenhersteller Toyo Tires engagiert sich als Sponsor bei Fortuna Düsseldorf. Zur Saison 2016/17 steigt das Unternehmen als sogenannter „premiumPARTNER“ auf der zweithöchsten Sponsorenebene beim Zweitligisten ein. Der Vertrag läuft über zwei Jahre und wurde von Infront Sports & Media, dem langjährigen Vermarktungspartner von Fortuna Düsseldorf, vermittelt. Toyo Tires wird rund um den Verein umfangreich beworben. Zum Sponsoringpaket zählen neben der Markenpräsenz auf den attraktive LED-Banden im TV-relevanten Bereich der Düsseldorfer Arena auch zahlreiche Marketingaktivitäten auf den verschiedenen Kommunikationskanälen des Vereins, sowie ein umfangreiches Hospitality-Kontingent.
Toyo Tires – seit über 40 Jahren in Düsseldorf
Mit vier Milliarden Dollar …

Headline, NRW, Wirtschaft »

[29 Jun 2016 | Kein Kommentar | ]
Folgen des Brexit für die nordrhein-westfälische Wirtschaft

Der Brexit erreicht Nordrhein-Westfalen. Laut der Rheinischen Post hat der Landesvorsitzende der CDU Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) aufgefordert, zeitnah eine Regierungserklärung zu den Folgen des Brexit für die nordrhein-westfälische Wirtschaft abzugeben. Zuletzt hatte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) gegenüber dem Kölner Stadt-Anzeiger die Meinung vertreten, dass die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Nordrhein-Westfalen und Großbritannien durch den bedauernswerten Entscheid für den Ausstieg aus der Europäischen Union „voraussichtlich nicht gefährdet“ seien. Laut Laschet sei diese Einschätzung falsch und leichtfertig. Dem schlossen sich führende Arbeitgeber aus NRW an.
Brexit gefährdet NRW-Wirtschaft erheblich
Luitwin Mallmann, Hauptgeschäftsführer der Arbeitgeberverbände, sagte, dass das bevölkerungsreichste Bundesland mit …