home Featured, Wirtschaft Privat Banken schätzen Landeshauptstadt Düsseldorf als Standort

Privat Banken schätzen Landeshauptstadt Düsseldorf als Standort

Nicht weniger als 183 Niederlassungen internationaler und nationaler Banken sind laut städtischer Wirtschaftsförderung in Düsseldorf ansässig. Darunter finden sich auch immer mehr private Bankhäuser. Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt belegt damit im bundesweiten Ranking den zweiten Platz, direkt hinter der Finanzmetropole Frankfurt.

Das Frankfurter Privatbankhaus Hauck & Aufhäuser eröffnete Anfang des Jahres auf der Kö eine neue Repräsentanz. Bisher war das Institut drei Jahre lang im Medienhafen ansässig. Das Bankhaus Lampe ist schon lange in Düsseldorf. Die Berenberg Bank zog es 2003 in die Landeshauptstadt. Ebenfalls in Düsseldorf vertreten: Delbrück Bethmann Maffei, Julius Bär,
DZ Privatbank, Sal. Oppenheim jun. & Cie, HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Merck Finck & CO Privatbankiers, UBS Deutschland AG, Bürgschaftsbank NRW GmbH und das Bankhaus Werhahn KG.

HSBC Trinkaus feierte in diesem Jahr in Düsseldorf sein 225-jähriges Bestehen. Während in Frankfurt fast alle Banken ihre Deutschland-Zentralen haben, ist der Hauptsitz der Targobank bereits seit 75 Jahren in Düsseldorf. Im Februar wurde aus der ehemaligen Citibank die Targobank. Bekannt ist die neue Marke durch den Slogan: „Targobank – so geht Bank heute“ aus den Werbespots im Fernsehen. Neu in Düsseldorf ist auch eine Niederlassung der Bayrischen Landesbank.

Targobank seit über 80 Jahren erfolgreich in Düsseldorf
Seit über 80 Jahren ist die Targobank unter wechselnden Namen aktiv und fast genauso lange ist sie aber auch fest mit der Region verbunden. Im Jahre 1935 wurde sie in Düsseldorf als KKB mit einer Belegschaft rund 30 Mitarbeitern gegründet. Sie war die erste deutsche Bank, die Kredite an Konsumenten zum privaten Konsum vergab und entwickelte sich später zur Vollbank für den privaten Kunden. 1955 wurden schließlich erste Aktien der Kundenkreditbank an der Düsseldorfer Börse gehandelt. In der Zentrale in der Kasernenstraße, sowie in den neun Düsseldorfer Filialen sind heute rund 800 Mitarbeiter beschäftigt. Damit ist die Targobank ein der wichtiger Arbeitgeber in der Region. Sie gehört zur französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel – eine der größten französischen Bankengruppen, die mit insgesamt 65.000 Mitarbeitern rund 19 Millionen Kunden betreut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.