home Personal, Werbung Felix Lemcke wird Executive Creative Director bei Grey

Felix Lemcke wird Executive Creative Director bei Grey

Die Düsseldorfer Werbeagentur Grey hat ihr Kreativteam verstärkt. Wie verschiedene Medien berichten, hat Felix Lemcke am 15. August seinen Posten als Executive Creative Director angetreten. Er wird zukünftig mit Chief Creative Director Fabian Kirner zusammenarbeiten. Die beiden verbindet bereits eine gemeinsame Vergangenheit: Von 2004 an arbeiteten sie schon zusammen bei BBDO und 2006 wechselten sie gemeinsam zu DDB. Felix Lemcke arbeitete anschließend als Text und Kreativdirektor bei Agenturen wie Jung von Matt, KNSK, Grabarz & Partner und Kolle Rebbe. Seither war er freiberuflich als Copywriter und Creative Director tätig. Zu den betreuten Kunden des studierten Diplom-Designers gehörten u.a. Bild, Mercedes-Benz und Lufthansa.

Die WPP-Agentur Grey hatte zuletzt mit dem Gewinn von 14 Löwen beim größten Branchen-Kreativfestival in Cannes für positive Schlagzeilen gesorgt. Kirner möchte gemeinsam mit Lemcke an die Erfolge der Vergangenheit anzuknüpfen und dadurch weitere Kreativte-Talente anziehen. Grey Germany arbeitet mit rund 350 Mitarbeitern am Platz der Ideen in Düsseldorf. Zum Kundenstamm gehören unter anderem Deichman, VOLVO, HSBC, Montblanc, Langenscheidt, GKL, GlaxoSmithKline, Pfizer, QVC sowie Procter & Gamble.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.