home Immobilien Bürogebäude La Tete an Investor verkauft

Bürogebäude La Tete an Investor verkauft

La Tête
La Tête im Quartier Central, Foto: Aurelis Real Estate

Das siebengeschossige Bürogebäude La Tete, das derzeit im Quartier Central im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort entsteht, hat schon vor der Fertigstellung einen neuen Eigentümer gefunden. Wie das Immobilienunternehmen Aurelis Real Estate mitteilt, habe man die Immobilie zu Beginn der Bauphase an einen institutioneller Investor veräußert. Das Düsseldorfer Maklerhaus Anteon war unterstützend tätig.

La Tete soll bist 2017 fertiggestellt werden und dann über 23.000 Quadratmeter Mietfläche verfügen soll. Als Ankermieter steht bereits seit November 2015 die Verlagsgruppe Handelsblatt fest, die hier ihre neue Unternehmenszentrale mit rund 700 Mitarbeitern beziehen wird. Für weitere Interessenten stehen noch Flächen von insgesamt 9.300 Quadratmeter frei. Laut dem Vermarkter sind diese vor allem für die Digital- und Kreativwirtschaft.

Das Bürogebäude La Tête im Quartier Central

Das Bürogebäude La Tete liegt im sogenannten „Le Quartier Central“ unmittelbar an der Franklinbrücke und bildet mit einer Höhe von rund 30 Metern den nördlichen Schlusspunkt der Bebauung entlang der neuen Verkehrsachse Toulouser Allee. Dank der optimalen Lage ist man von hier aus schnell in der Innenstadt, an den wichtigsten Düsseldorfer Business Standorten und am Flughafen. Ein weiterer Pluspunkt ist das Umfeld im Le Quartier Central, das in den letzten Jahren zu einem kreativen und aufstrebenden Stadtviertel herangewachsen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.