home Wirtschaft Schulbaumaßnahmen für 15,4 Millionen Euro

Schulbaumaßnahmen für 15,4 Millionen Euro

Wie schon in den vergangenen Jahren nutzt die Stadt die Sommerferien für umfangeiche Baumaßnahmen an den Düsseldorfer Schulen. In diesem Jahr werden insgesamt 125 Sanierungen und Erweiterungen an 73 Schulstandorten realisiert. Die Investitionskosten betragen rund 15,4 Millionen Euro. Davon profitiert unter anderem das Düsseldorfer Handwerk. Die Finanzierung erfolgt aus dem sogenannten Masterplan Schulen. Diesen möchte die Stadtspitze zukünftig neu fokussieren und ausbauen. So sollen Neubauten geschaffen werden, um bis 2019 bis zu 6.000 zusätzliche Schüler unterbringen zu können. Zudem soll der Ausbau des Ganztages gefördert werden.

Seit Mitte April 2015 koordiniert die „Projektgruppe schulische Hochbaumaßnahmen“ den gesamten Bereich des Schulbaus und finanziert notwendige schulorganisatorische Maßnahmen in Höhe von 6 Millionen Euro vorwiegend mit Planungsmitteln. Durch verkürzte Beschlusswege und wegfallenden Schnittstellen soll die Projektgruppe zukünftig schneller und effektiver den Bedarf decken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.