home Featured, Wirtschaft EON verkauft Anteile an den Stadtwerken Duisburg

EON verkauft Anteile an den Stadtwerken Duisburg

Der Düsseldorfer Energieriese E.ON treibt sein Desinvestitions-Programm voran. Wie die „Rheinische Post“ Donnerstagausgabe berichtet, schließt der Konzern kurzfristig den Verkauf seines 20-Prozent-Anteils an den Stadtwerken Duisburg ab. E.ON veräußert das Paket an die Mutter der Stadtwerke, die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV). Der Erlös soll bei einem hohen zweistelligen Millionenbetrag liegen. Die DVV hält bereits 60 Prozent an den Stadtwerken, RWE 20 Prozent. E.ON hatte 2010 angekündigt, sich von Tö chtern im Wert von 15 Milliarden Euro zu trennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.