home Wirtschaft ElectronicPartner erwirbt Minderheitsbeteiligung an notebooksbilliger.de

ElectronicPartner erwirbt Minderheitsbeteiligung an notebooksbilliger.de

ElectronicPartner
ElectronicPartner Stammsitz in Düsseldorf, Foto: ElectronicPartner

ElectronicPartner hat eine umfangreiche Zusammenarbeit mit notebooksbilliger.de AG bekanntgegeben. Wie es in einer offiziellen Pressemitteilung heißt, hat die Düsseldorfer Verbundgruppe zudem eine Minderheitsbeteiligung an dem Online-Versandhändler erworben. Dieser vermarktet seit 2002 über den eigenen Online-Shop vorwiegend Notebooks sowie Smartphones, Tablets, PCs und Displays. 2011 betrug der Umsatz des Elektronikversenders 465 Millionen Euro. Damit gehört das Unternehmen zu den größten Online-Händlern Deutschlands. Die ElectronicPartner Handel SE lag mit ihrem Jahresumsatz in dieser Warengruppe im hohen dreistelligen Millionenbereich.

Einkaufsvorteile durch Beteiligung an notebooksbilliger.de

Von der Kooperation erhofft man sich Einkaufsvorteile, von denen die Multimedia-Fachhändler der Verbundgruppe sowie die MEDIMAX-Fachmarktkette und die comTeam-Systemhäuser profitieren sollen. Der Vollzug der Gesamttransaktion steht noch unter Vorbehalt der üblichen Kartellfreigaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.