24-Stunden-Streik an der Uniklinik Düsseldorf

Die Düsseldorfer Uniklinik wird am heutigen Dienstag für 24 Stunden bestreikt. Rund 400 der etwa 700 Mitarbeiter legten Ihre Arbeit nieder und folgten damit einem Aufruf der Gewerkschaft Verdi. Der Streik soll bis Mittwochmorgen um 6 Uhr anhalten, danach soll sich der Betrieb relativ schnell wieder normalisieren. Um 7.30 Uhr ist am Moorenplatz eine Kundgebung …

Gewerkschaft Verdi fordert Eon zu Tarifverhandlungen auf

Wegen des geplanten Stellenabbaus beim Düsseldorfer Energiekonzern Eon verlangt die Dienstleistungsgewerkschaft ver. di sofortige Tarifverhandlungen. Das hat die gemeinsame Verhandlungskommission von ver.di und IG BCE gestern in Hannover beschlossen. Hintergrund ist das sogenannte Umstrukturierungsprojekt 2.0, dessen Umsetzung erhebliche Auswirkungen auf die Arbeitsplätze haben würde. Nach den Sparplänen des Konzerns sollen weltweit 11.000 Stellen wegfallen, davon …

Tarifverhandlungen gescheitert: ab Mittwoch Streik der Fluglotsen möglich

Die Tarifgespräche für die Fluglotsen sind gescheitert. Vertreter der Deutschen Flugsicherung (DFS) und Gewerkschaft der Fluglotsen (GdF) konnten sich nicht auf einen Kompromiss verständigen. Somit kö nnte es ab Mittwoch zu einem bundesweiten Streik kommen. Streitpunkt sind laut GdF nicht Gehaltserhöhungen, sondern schlechte Arbeitsbedingungen: die Fluglotsen müssten wegen Personalmangels zu viele Überstunden machen. Heute will …

Tarifverhandlungen in Düsseldorf eröffnet

(WDR) In Düsseldorf werden heute die Tarifverhandlungen für den Groß- und Außenhandel in NRW eröffnet. Die Gewerkschaft ver.di fordert für die mehr als 250.000 Beschäftigten sechs Prozent mehr Lohn und Gehalt, mindestens aber 140 Euro mehr pro Monat. Die Gewinne im Handel seien 2010 förmlich explodiert, begründete die Gewerkschaft ihre Forderungen. Nun müssten die Beschäftigten …

Tarifeinigung: 1,5 Prozent mehr im öffentlichen Dienst

(WDR) Für die fast 600.000 Angestellten des öffentlichen Dienstes der Länder soll es ab 1. April 1,5 Prozent mehr Gehalt und eine Einmalzahlung von 360 Euro geben. Darauf verständigten sich die Tarifparteien in der dritten Verhandlungsrunde. Ab Januar 2012 solle es noch mal 1,9  Prozent mehr geben.

Tarifverhandlungen für Chemiebranche beginnen

(WDR) In Düsseldorf beginnen am Vormittag die Tarifverhandlungen für die rund 100.000 Beschäftigten der Chemieindustrie im Bezirk Nordrhein. Arbeitnehmervertreter und Arbeitgeber erwarten schwierige Gespräche: Denn die Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie, Energie fordert sieben Prozent mehr Geld. Die Arbeitgeber lehnen dies als unrealistisch ab. Im vergangenen April hatten sich die Tarifparteien nur auf eine Einmalzahlung von …