home Werbung Brinkert Metzelder: Ex-Fußballprofi Christoph Metzelder gründet Agentur in Düsseldorf

Brinkert Metzelder: Ex-Fußballprofi Christoph Metzelder gründet Agentur in Düsseldorf

Logo Brinkert Metzelder
Das Logo der neuen Agentur Brinkert Metzelder

Der Ex-Fußballprofi Christoph Metzelder hat zusammen mit Raphael Brinkert in Düsseldorf „Brinkert Metzelder„, eine Agentur für nachhaltiges Marketing gegründet. Wie unter anderem das Handeslballt meldet, wird die Agentur am 3. Oktober 2018 an den Start gehen. Das Team soll vorerst aus zehn Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen bestehen, mittelfristig möchte man jedoch auf 60 bis 80 Beschäftige erweitern. Man glaube, dass gesellschaftliche und nachhaltige Kommunikation die Branche in den kommenden Jahren stark beschäftigen wird, so Brinkert. Marken würden langfristig nur erfolgreich sein, wenn sie ökologische, ökonomische und soziale Ziele in Einklang bringen und nachhaltiges Marketing Top-Thema bei Entscheidern wird. Zu den Zielkunden der Agentur zählen Unternehmen, Verbände, Stiftungen, Institutionen und Initiativen.

Neben dem gesellschaftlicher Sitz der Agentur in Düsseldorf, soll es im Laufe des ersten Jahres mobile Offices in Hamburg und Berlin sowie bei Kunden in Form von sogenannten Embedded Teams geben, so die beiden Gründer.

Brinkert Metzelder bereits die zweite Agenturgründung

Christoph Metzelder, der in seiner erfolgreichen Zeit als Fußballprofi unter anderem für Borussia Dortmund und Schalke 04 spielte, hat bereits vor fünf Jahren die Sportmarketingagentur Jung von Matt/Sports gegründet, deren Geschäftsführer er bis zuletzt war. Er verlässt die Agentur in dem guten Wissen, dass rund 85 Beschäftigte erfolgreich Kunden wie Adidas, den DFB oder die Fifa in den Bereichen Sportsponsoring oder E-Sport betreuen. Auch bei seinem neuen Agenturprojekt ist die Hamburger Kreativagentur mit an Board. So wird Jung von Matt Minderheitsgesellschafter bei Brinkert Metzelder sein, während die beiden Firmengründer etwa 60 Prozent der Firmenanteile halten.

Raphael Brinkert gilt als „meistausgezeichneter Sport Marketer Deutschlands„. Er war von 2000 bis 2010 für Scholz & Friends tätig, zuletzt als Geschäftsführer von Scholz & Friends NRW. Im Anschluss verantwortete er von 2011 bis 2013 als Managing Director Jung von Matt/Fleet, wo er Kunden wie Sixt, GE oder Zalando betreute. Zudem ist er Vorstandsmitglied des Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA, Beirat der DSM Deutsche Sport Marketing und Dozent an der International School of Management (ISM).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.