home Kurz&Kompakt Heerdter Dreieck ist eröffnet für den Verkehr freigegeben

Heerdter Dreieck ist eröffnet für den Verkehr freigegeben

In Düsseldorf wurde gestern der Verkehrsknotenpunkt „Heerdter Dreieck“ für den Verkehr freigegeben. Zwei Jahre lang wurde hier gebaut, die Stadt investierte 13,9 Millionen Euro. Mit dem Umbau sollen in Zukunft Staus vermieden werden, wenn die neue Konzern-Zentrale von Vodafone Deutschland namens „Vodafone Campus“ in Betrieb geht. Dann werden dort über 6.000 Mitarbeiter angesiedelt.

Nun gibt es eine neue Verbindung in Richtung Seestern-Lörick und ein Parkhaus für Besucher. Zudem ist der Neubau einer Anschlussstelle Brüsseler Straße/Heerdter Lohweg geplant. Und 2013 ist der Neubau der verlängerten Böhlerstraße vorgesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.