home Immobilien, Wirtschaft Vallourec & Mannesmann legt Grundstein für Forschungszentrum in Rath

Vallourec & Mannesmann legt Grundstein für Forschungszentrum in Rath

Vallourec & Mannesmann (V & M), Weltmarktführer für nahtlos warmgewalzte Stahlrohre, errichtet im Düsseldorfer Stadtteil Rath eine neue Firmenzentrale inklusive Forschungszentrum. Gestern legte Oberbürgermeister Dirk Elbers symbolisch den Grundstein. Der Entwurf für das fünfgeschossige Gebäude stammt von den Düsseldorfer Architekten SOP aus deren Feder unter anderem auch das Hyatt Hotel im MedienHafen stammt. Bauherr des 22.000 Quadratmeter großen Grundstücks im Bereich Theodorstraße ist die Firma Hoberg & Driesch, die es Fertigstellung an Vallourec & Mannesmann Tubes vermietet. Im Frühjahr soll das 3.500 Quadratmeter große Forschungszentrum eröffnet werden, in dem dann bis zu 40 Ingenieure arbeiten sollen. Im Herbst 2013 folgt das Verwaltungsgebäude mit 9.000 Quadratmeter Nutzfläche. Ergänzend wird ein fünfstöckiges Parkhaus mit 310 Auto-Stellplätzen errichtet.

Grundsteinlegung für das neue Forschungs- und Verwaltungsgebäude von Vallourec & Mannesmann
Grundsteinlegung für das neue Forschungs- und Verwaltungsgebäude von Vallourec & Mannesmann in Düsseldorf-Rath, Foto: Bildnachweis: Hoberg & Driesch/Nicole Zimmermann

Das Düsseldorfer Industrieunternehmen Vallourec & Mannesmann forscht in der neuen Firmenzentrale sowohl an neuen Produkten als auch an der Optimierung von Produktionsprozessen. In Düsseldorf-Rath beschäftigt V & M Deutschland insgesamt rund 1.700 Mitarbeiter in Produktion, Verwaltung sowie in der Forschung und Entwicklung. Bereits seit mehr als 100 Jahren produziert das Unternehmen in zwei Rohrwerken in Rath. Heute werden am Standort täglich rund 8.000 Tonnen nahtlose Rohre gefertigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.