home Featured, Wirtschaft 16 Schlecker-Filialen in Düsseldorf schließen zum 24. März

16 Schlecker-Filialen in Düsseldorf schließen zum 24. März

Infolge der Insolvenz der Drogeriemarkt-Kette Schlecker werden auch in Düsseldorf zahlreiche Filialen geschlossen – und das schon am Samstag, 24. März. Der vom Insolvenzverwalter veröffentlichten Liste der Standortschließungen, ist zu entnehmen, dass von den bislang 32 Läden im Stadtgebiet 16 betroffen sind: Die Filialen an der Zeppelinstraße, Bismarckstraße, Schiessstraße, Kaiserstraße, Grafenberger Allee, Am Wehrhahn, Am Strasserfeld, Himmelgeister Straße, Alt Eller, Hoffeldstraße, Birkenstraße, Hüttenstraße, Fritz-Erler-Straße, Benderstraße, Westfalenstraße und Oststraße müssen schließen. Betroffen sind über 50 Mitarbeiter. Wer von ihnen letztlich seinen Job verliert ist bislang jedoch unklar. Sozialkriterien wie Alter, Familiensituation, Kinder, Betriebszugehörigkeit sind entscheidend.

Insgesamt sind von den Maßnahmen 12.000 Beschäftigte betroffen. 2.000 Filialen werden im gesamten Bundesgebiet geschlossen, davon etwa 150 an Rhein und Ruhr. Unter den Schlecker-Beschäftigten sind die Unsicherheit groß und die Stimmung schlecht. Die Mitarbeiter selbst bezeichneten die Sitauation als deprimierend und angespannt. Betriebsräte und Gewerkschaften prüfen zur Zeit die vorläufigen Schließungslisten und verhandeln mit dem Insolvenzverwalter über einen Sozialtarifvertrag.

One thought on “16 Schlecker-Filialen in Düsseldorf schließen zum 24. März

Comments are closed.