home Featured, Immobilien Fünf neue Premium-Mieter für den Kö-Bogen

Fünf neue Premium-Mieter für den Kö-Bogen

Ein Jahr vor der Eröffnung des „Jahrhundertprojekts“ Kö-Bogens, konnten die verantwortlichen Projektentwickler „die developer“ in der vergangenen Woche fünf weitere Einzelhandelsmieter vorstellen: mit Hallhuber, Laurèl, Joop!, Windsor und Strenesse ziehen weitere Top-Marken in die Premium-Immobilie ein. Die Boston Consulting Group und Breuninger hatten bereits vor einiger Zeit ihre Mietverträge unterzeichnet. Zum Richtfest am 21. September 2012 sind damit mehr als 90 Prozent der Einzelhandelsfläche vermietet. Die Mietverträge wurden durch Jones Lang LaSalle, die auch an der Entwicklung des Einzelhandelskonzepts maßgeblich beteiligt waren, vermittelt.

Kö-Bogen lockt Premium-Mieter

Die Düsseldorfer Projektentwickler von „die developer“ hatten den Stararchitekten Daniel Libeskind aus New York für das vielbeachtete Projekt Kö-Bogen auf dem Areal des ehemaligen Jan-Wellem-Platzes begeistern können, das auf dem 9.000 qm umfassenden Grundstück bis zu 40.000 qm Geschossfläche misst und einen Ertragswert von mehr als 400 Millionen Euro haben wird. Zwei 26 Meter hohe Gebäude, die durch hochwertige Flagship Stores, einzigartige Store-Konzepte und gastronomische Angebote belegt werden. In den oberen Etagen entstehen moderne und hochfunktionale Büroräume.