home Headline, Messe Art Düsseldorf: Viel beachtete neue Kunstmesse startet erfolgreich

Art Düsseldorf: Viel beachtete neue Kunstmesse startet erfolgreich

Heute startet die Premiere der viel beachteten neuen Kunstmesse Art Düsseldorf. Vom 17. bis 19. November zeigen 80 Galeristen aus 21 Ländern moderne und zeitgenössische Kunst in den Alten Schmiedehallen und im Kesselhaus des Areal Böhler. Die Veranstaltung positioniert sich als neue Plattform für Sammler, Galeristen und Kuratoren und will von der Strahlkraft der international renommierten Kunstmetropole Düsseldorf profitieren. Mit diesem Anspruch treten die Veranstalter Walter Gehlen und Andreas Lohaus bewusst in Konkurrenz zur traditionsreichen Art Cologne. Unterstützt werden sie von der weltweit wichtigsten Kunstmesse Art Basel, die mit 25,1 Prozent an der Art Düsseldorf bzw. der veranstaltenden art.fair International GmbH beteiligt ist.

Ganz große Geister von Thomas Schütte / Art Düsseldorf
Auf der Kunstmesse zu sehen, allerdings unverkäuflich: „Ganz große Geister“ von Thomas Schütte, Foto: Sebastian Drüen / Art Düsseldorf

Großes Interesse an neuer Kunstmesse Art Düsseldorf

Das neue Format sei bei internationalen Kunstkennern auf großes Interesse gestoßen. In der Planungsphase gab es laut Co-Direktor Walter Gehlen 270 Anmeldungen und über 60 Anfragen. Ausgewählt wurden letztlich 80 Händler und Galeristen, davon mehr als die Hälfte aus dem Ausland. Ihnen stehen insgesamt 12.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche für die Schau zur Verfügung. Die Preise für die vorgestellten Exponate sollen im vierstelligen Bereich beginnen. Nach oben sei die Grenze jedoch offen. Gezeigt werden unter anderem Arbeiten von Sigmar Polke, Thomas Schütte, Jonathan Meese oder Candida Höfer.

Führungen und umfangreiches Rahmenprogramm

Die Besucher der Messe können zweimal täglich an einer Führung teilnehmen, die Vorab auf der Messe-Website gebucht werden können. Die Führungen dauern etwa eine Stunde und vermitteln Wissenswertes zu Galerien, Künstlern und den gezeigten Kunstwerken. Auf dem Programm stehen zudem verschiedene Talkrunden über Kunst und Preisverleihungen für Nachwuchskünstler. Begleitet wird die Art Düsseldorf zudem von einem Rahmenprogramm, mit dem die Macher den Brückenschlag zur lokalen Kunstszene schaffen. Zum VIP-Programm gehören Besuche der Julia-Stoschek-Collection, der Langen Foundation, der Sammlung Philara und des Künstlervereins Malkasten. Am Wochenende bleiben zudem viele Galerien in der Stadt geöffnet.

Termin für 2018 steht bereits fest

Die Messe ist am Freitag von 12 bis 19 Uhr und am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 22,50 Euro und vor Ort 25 Euro. Ein Ticket für beide Tage gibt es ab 30 Euro. Die Veranstalter erwarten 30.000 bis 40.000 Besucher. Das die Premiere der neuen Kunstmesse ein Erfolg wird, steht somit offenbar schon im Vorfeld fest. Daher gibt es auch schon einen Termin für die nächste Auflage im nächsten Jahr. Dann wird die Art Düsseldorf 2018 vom 1. bis 4. November stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.