home Featured, Wirtschaft Villa Grisebach Auktionen eröffnet Repräsentanz in Düsseldorf

Villa Grisebach Auktionen eröffnet Repräsentanz in Düsseldorf

Das renommierte Berliner Auktionshaus Villa Grisebach eröffnet am 01. September eine Repräsentanz in Düsseldorf. Die neuen Geschäftsräume liegen auf der Bilker Straße 4-6. Zur Eröffnung werden den Besuchern erste Einblicke in die Jubiläumsauktionen zum 25jährigen Bestehen des Hauses Ende November geboten. Dazu gehö ren Werke von Friedrich Nerly, August Macke, Karl Schmidt-Rottluff und Alexej von Jawlensky ebenso wie Arbeiten von Otto Piene, Heinz Mack, Sigmar Polke und Gerhard Richter. Die Eröffnungsausstellung ist vom 2. bis 10. September täglich (außer Sonntags) von 10.00 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Die Villa Grisebach Auktionen GmbH ist nach eigenen Angaben das führende deutsche Auktionshaus fü r Kunst des ausgehenden 19. und 20. Jahrhunderts. In den 25 Jahren ihres Bestehens wurden in Berlin zahlreiche Rekordpreise erzielt, darunter das teuerste jemals in Deutschland versteigerte Kunstwerk (Max Beckmanns „Anni (Mädchen mit Fächer)“, verkauft im Frühjahr 2005 für € 3.911.500). Im ersten Halbjahr 2011 wurden € 26,3 Mio. umgesetzt. Die Villa Grisebach betreibt Büros in New York, in München sowie in der Züricher Bahnhofstraße neben der neuen Düsseldorfer Repräsentanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.