home Wirtschaft Gasbeleuchtung in Düsseldorf: Mangelhafte Ersatzteile führen zu Verzögerungen bei Reparaturen

Gasbeleuchtung in Düsseldorf: Mangelhafte Ersatzteile führen zu Verzögerungen bei Reparaturen

Seit einigen Wochen verzeichnet der Entstörungsdienst der Stadtwerke Düsseldorf eine um das Vierfache erhöhte Anzahl an Meldungen über defekte Gasleuchten in der Landeshauptstadt. Ursache hierfür sind qualitativ mangelhafte Ersatzteile, die sogenannten Zündglühstrümpfe, die weltweit nur von einem in Indien ansä ssigen Hersteller produziert werden. Einkaufs-Alternativen bestehen deshalb nicht. Bei der Qualitätskontrolle beim Warenempfang war der Mangel nicht zu erkennen. Nach Aussagen des Lieferanten soll es sich um eine fehlerhafte Charge handeln, sodass mit der nächsten Lieferung eine Verbesserung der Situation eintreten sollte. Ab der kommenden Woche können dann die neuen Glühstrümpfe zum Einsatz kommen. Aufgrund der Menge der bereits eingebauten mangelhaften Glühstrümpfe wird es voraussichtlich mehrere Wochen dauern, bis alle Störmeldungen abgearbeitet sind. Die Stadtwerke Düsseldorf betreiben die öffentliche Beleuchtung in der Landeshauptstadt im Auftrag der Stadt Düsseldorf. Von insgesamt rund 60.000 Leuchten in Düsseldorf sind 17.000 erdgasbetrieben.

Die Stadtwerke Düsseldorf haben alle Einsatzkräfte aktiviert und arbeiten mit Hochdruck an der Reparatur der betroffenen Leuchten. Aufgrund der deutlich gestiegenen Anzahl an defekten Leuchten ist es zurzeit aber leider nicht möglich, die Reparaturen – wie sonst üblich – kurzfristig abzuarbeiten. Der Entstörungsdienst „Straßenlaternen“ ist rund um die Uhr unter der Nummer (0211) 821 8241 erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.