home Kurz&Kompakt Nationale Streusalzreserve künftig in Duisburg

Nationale Streusalzreserve künftig in Duisburg

(WDR) Duisburg soll Standort fü r die nationale Streusalzreserve werden. In der Stadt könnten dann 30 bis 35.000 Tonnen Salz für den Winterdienst in NRW und angrenzende Regionen gelagert werden, so ein Sprecher des Landesbetriebs Straßenbau. Ende der Woche solle Grünes Licht für das Lager gegeben werden, hieß es. Duisburg eigne sich durch die verhorraggende Verkehrsanbidung als Standort, so der Sprecher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.