home Featured, Immobilien Kennedydamm-Center an israelische Investoren veräußert

Kennedydamm-Center an israelische Investoren veräußert

Das 1972 in exponierter Lage am Kennedydamm erbaute Kennedydamm-Center wurde an eine israelische Investmentgesellschaft veräußert. Colliers International Düsseldorf, war vermittelnd tätig. Das Berichtet das Fachmagazin DEAL. Der Kaufpreis soll im hohen zweistelligen Millionenbereich liegen. Das Bürogebäude in der Schwannstraße 3 hat Gesamtfläche von rund 19.200 Quadratmetern und gliedert sich in drei Bauteile. Der 2007 umfangreich renovierte und sanierte Komplex verfügt über eine Tiefgarage mit über 200 Stellplätzen.

Das Kennedydamm-Center ist langfristig an das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen vermietet vermietet und ist Dienstsitz des Ministers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.