home Featured, Telekommunikation Gemeinsames Unternehmen um bezahlen per Handy zu fördern

Gemeinsames Unternehmen um bezahlen per Handy zu fördern

Die Mobilfunkanbieter Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica O2 wollen ein gemeinsames Unternehmen gründen, um dem Bezahlen mit dem Handy zum Durchbruch zu verhelfen. Das berichtet das Handelsblatt. Demnach soll noch in diesem Jahr eine Firma mit dem Namen „Mpass GmbH“ an den Start gehen, das sich um Vertrieb und Marketing, aber auch um die technische Weiterentwicklung der so genannten Near Field Communication (NFC) kümmern soll, die das bezahlen mit dem Handy ermöglicht. Die drei Mobilfunker führen nach eigenen Angaben derzeit „sehr konkrete Gespräche“ mit Schnellrestaurants, Drogerien und Coffeeshops, um sie als Partner zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.