home Featured, Immobilien Büromarkt Düsseldorf: Gesamtumsatz rückläufig – Deutliches Plus im kleinen und mittelgroßen Flächensegment

Büromarkt Düsseldorf: Gesamtumsatz rückläufig – Deutliches Plus im kleinen und mittelgroßen Flächensegment

Der Flächenumsatz auf dem Düsseldorfer Büromarkt ist nach Angaben der Savills Immobilien Beratungs-GmbH gegenüber 20 10, um etwa 16 Prozent auf 312.000 m² zurückgegangen. Dies sei jedoch wenig verwunderlich, zählte die Vodafone-Anmietung am Seestern doch zu einer Ausnahmeerscheinung. Die Büroflächennachfrage sei jedoch insgesamt sehr vital gewesen, teilte ein Sprecher mit. Der Umsatz gerade bei kleinen und mittelgroßen Büroflächen sei gegenüber dem Vorjahr sogar gestiegen. So entfiel beispielsweise mehr als ein Drittel des Gesamtflächenumsatzes auf die Vermietung von Flächen unter 1.000 m². Der Umsatz in dieser Größenkategorie übertraf damit die Marke von 100.000 m² deutlich und stieg gegenüber dem Vorjahreswert (ca. 75.000 m²) um beinahe die Hälfte.

Die Leerstandsquote ging von ihrem Ende des 1. Halbjahrs erreichten Jahreshoch von 11,6 % zum Jahresende wieder auf 11,3 % zurück. Im Jahresvergleich blieb der Leerstand damit unverändert. Gleiches gilt auch für die Mieten: Die Spitzenmiete lag zum 31.12.2011 bei 23,20 EUR/m² und damit nur knapp unter ihrem Vorjahreswert (23,50 EUR/m²), die Durchschnittsmiete veränderte sich ebenfalls kaum. Ein Wert von 13,44 EUR/m² bedeutet einen Rückgang um 0,4 % gegenüber 2010.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.