home Tourismus, Wirtschaft Rekordzahlen für Düsseldorfs Hotelmarkt

Rekordzahlen für Düsseldorfs Hotelmarkt

Nach dem Nachfragerückgang 2009 kann der Düsseldorfer Hotelmarkt laut aktuellem Marktbericht der Dr. Lübke GmbH mit 3,6 Millionen Übernachtungen für 2010 erneut ein Rekordergebnis ausweisen. Trotz schwachem Messejahr verzeichneten die Hoteliers aufgrund der Zunahme im Geschäftsreiseverkehr ein Plus von 11,4 Prozent gegenüber 2009. Auch ausländische Gäste, vor allem aus den Niederlanden, haben die Rheinmetropole vermehrt besucht – der Anteil am Übernachtungsaufkommen lag bei 39,5 Prozent. Durch das seit 2007 deutlich zurück gegangene Bettenwachstum hat sich das Marktumfeld für die Sterne-Hotellerie verbessert: Die Zimmerauslastung ist um 5,8 Prozent gestiegen und mit 104,40 Euro wurde der dritthöchste Zimmerpreis unter den deutschen Top-10-Hotelstandorten erzielt, was zu einem 25-prozentigen Plus beim Zimmererlös (RevPar) führte. Alexander Trobitz, Leiter Hotel bei Dr. Lübke, prognostiziert für 2011 und 2012 aufgrund positiver Wirtschaftsentwicklung, eines soliden Messekalenders sowie weiter zunehmenden Fluggastaufkommens ein fortschreitendes Übernachtungswachstum.

Die deutlich bessere Gesamtkonjunktur im zweiten Halbjahr und der mit 70 Prozent traditionell hohe Anteil an Geschäftsreisenden hatten maßgeblichen Einfluss auf den Wachstumswert des Düsseldorfer Ü bernachtungsaufkommens in 2010.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.