home Featured, Wirtschaft Pharmakonzern Pfizer gibt Standort Düsseldorf auf

Pharmakonzern Pfizer gibt Standort Düsseldorf auf

Der weltgrößte Pharmakonzern Pfizer gibt seinen Standort in Düsseldorf im Rahmen seiner neuen Forschungs-Strategie auf. Die Forschung und Entwicklung werde zurückgefahren heißt es. Das Unternehmen werde sich auf Krankheiten konzentrieren, bei denen der größte medizinische und wirtschaftliche Erfolg zu erwarten sei.

In Düsseldorf beschäftigt Pfizer unter dem namen Coley Pharmaceutical, ein Unternehmen der Pfizer-Forschung, 40 Mitarbeiter. Die Gespräche mit den Mitarbeitern haben heute begonnen. Ziel ist es, individuelle und gute Lösungen zu finden. Weiterhin wird geprüft, ob und wie laufende Projekte und Partnerschaften weitergeführt werden können.

Coley beschäftigt sich unter anderem mit der Erforschung von Arzneimittelkandidaten und Therapien auf der Basis von synthetisch hergestellten Nukleinsäuren. Das Unternehmen gehört seit 2008 zu Pfizer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.