home Wirtschaft „Kompetenzzentrum Frau und Beruf“ für die Region Düsseldorf eingerichtet

„Kompetenzzentrum Frau und Beruf“ für die Region Düsseldorf eingerichtet

Für die Region Düsseldorf und den Kreis Mettmann hat in diesem Jahr ein „Kompetenzzentrum Frau und Beruf“ zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern seine Arbeit aufgenommen. Ein entsprechendes Kooperationsabkommen wurde heute unterzeichnet.

In Absprache mit den Wirtschaftsförderungsämtern und den Gleichstellungsbeauftragten und in enger Abstimmung mit den wirtschafts- und arbeitsmarktpolitischen Akteuren in der Region sollen bestehende Aktivitäten durch das 6-köpfige Team des Kompetenzzentrums gebündelt und neue Maßnahmen mit dem Ziel der Steigerung der Erwerbsbeteiligung von Frauen initiiert werden.

Insgesamt sollen 16 dieser Kompetenzzentren Nordrhein-Westfalens eingerichtet werden. Seit Jahresbeginn haben bereits elf ihre Arbeit aufgenommen. Zu den Aufgabenschwerpunkten zählen unter anderem die umfassende Berufsorientierung für Mädchen, die Schaffung neuer Zugänge für Frauen am Arbeitsmarkt, die Beratung von Unternehmen bei der Implementierung frauenfördernder Maßnahmen und die Unterstützung von Gründerinnen und Unternehmerinnen. Finanziert werden die Kompetenzzentren aus Landesmitteln. Das Düsseldorfer Zentrum erhält über die Gesamtlaufzeit von 3,5 Jahren rund 1,3 Millionen Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.