home NRW NRW-Teuerungsrate mit einer Zwei vor dem Komma

NRW-Teuerungsrate mit einer Zwei vor dem Komma

In Nordrhein-Westfalen ist der Verbraucherpreisindex zwischen Januar 2010 und Januar 2011 um 2,0 Prozent auf 108,8 Punkte (Basisjahr 2005 = 100) gestiegen. Letztmals lag der Preisindex im Oktober 2008 (+2,3 Prozent) über zwei Prozent. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, sank der Preisindex gegenüber dem Vormonat (Dezember 2010) um 0,5 Prozent.

Maßgeblich zum Anstieg der Verbraucherpreise gegenüber dem Vorjahresmonat (Januar 2010) trugen die um 13,0 Prozent höheren Preise von Mineralölprodukten bei (Heizöl: +27,2 Prozent; Kraftstoffe: +9,5 Prozent). Ohne Berücksichtigung der Preisveränderungen von Heizöl und Kraftstoffen wä re die Inflationsrate um 1,3 Prozent gestiegen.

Günstiger als im Vormonat (Dezember 2010) wurden nach dem Ende der Weihnachtsferien insbesondere Pauschalreisen (?16,3 Prozent) angeboten. Dagegen stiegen jahreszeitlich bedingt die Preise für Frischgemüse (+5,6 Prozent); auch Heizöl (+5,6 Prozent) und Strom (+4,5 Prozent) verteuerten sich überdurchschnittlich. (IT.NRW).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.