home Kurz&Kompakt Motorrad-Ausstatter Hein Gericke mit Problemen

Motorrad-Ausstatter Hein Gericke mit Problemen

Der Düsseldorfer Motorrad-Zubehörhändler Hein Gericke steckt offenbar in finanziellen Probleme. Wie es in verschiedenen Meldungen heißt, habe das Unternehmen beim Amtsgericht Düsseldorf ein sogenanntes Schutzschirmverfahren in Eigenverwaltung beantragt. Solche Verfahren sind möglich, wenn der Firma die Zahlungsunfähigkeit droht, aber noch nicht eingetreten ist. Jetzt sollen die weltweit 288 Arbeitsplätze durch ein Sanierungskonzept gesichert werden. Offenbar stecken vor allem die Tochterunternehmen im Ausland in Finanzschwierigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.