home Kurz&Kompakt Duisburger Hafen kooperiert mit Brasilien

Duisburger Hafen kooperiert mit Brasilien

(WDR) Die Duisburger Hafengesellschaft Logport arbeitet künftig mit der brasilianischen Regierung zusammen. Der Hafen übernimmt die Koordination eines Logistikkonzeptes für den sogenannten Sao Paulo-Santos Korridor, so Gesellschaftsvertreter. Ein entsprechender Vertrag sei bereits unterzeichnet worden. Der Korridor ist die Hauptader der brasilianischen Warenströme zwischen der Küste und dem Hinterland. Durch die Zusammenarbeit würden sich vielfältige Möglichkeiten für die deutsche Industrie erö ffnen, sagte Hafen-Chef Erich Staake.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.