home Kurz&Kompakt Bayer investiert 90 Millionen in Krefeld

Bayer investiert 90 Millionen in Krefeld

(WDR) Der Bayer-Konzern will 90 Millionen Euro in den Ausbau seines Werkes in Krefeld-Uerdingen investieren. In den kommenden vier Jahren soll die Kunststoff-Produktion um ein Drittel auf 400.000 Tonnen pro Jahr steigen, so der Konzern. Hintergrund ist die weltweit wachsende Nachfrage nach einem Hightech-Kunststoff. Er wird zum Beispiel zur Herstellung von Fernsehern und in der Medizintechnik verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.