home Featured, Wirtschaft Das virtuelle Mittelstandsbüro der Stadt Düsseldorf verbucht Rekordzahlen

Das virtuelle Mittelstandsbüro der Stadt Düsseldorf verbucht Rekordzahlen

Das virtuelle Mittelstandsbüro der Stadt Düsseldorf verbuchte im Mai mit 6.100 Besuchern und über 43.000 aufgerufenen Seiten die Seiten einen Besucherrekord. Insgesamt zählte die Plattform seit dem Launch Anfang 2008 über 172.000 Nutzer und über 1,1 Million Seitenaufrufe. Aufgrund der großen Nachfrage nach unternehmensbezogenen Dienstleistungen der Stadt hat das Wirtschaftsförderungsamt das „Virtuelle Mittelstandsbüro“ Anfang des Jahres weiter ausgebaut und ihm einen neuen Look verpasst. Die Angebote wurden neu geordnet und übersichtlicher dargestellt. Grundlage für die Neugestaltung war unter anderem eine Umfrage unter Düsseldorfer Unternehmen, aber auch aktuelle Erkenntnisse aus dem Online-Marketing haben Eingang gefunden.

Das virtuelle Mittelstandsbüro orientiert sich konsequent an den Informationsbedürfnissen der Nutzer und stellt zentral und übersichtlich Informationen unabhängig von den jeweiligen Zuständigkeiten innerhalb der Stadtverwaltung und anderen Dienststellen bereit. Dazu gehören Ausschreibungen der Stadtverwaltung, der Mietspiegel für Büro- und Gewerbeobjekte und die Online-Gewerbeanmeldung.

Die Rubrik „Aktuelles“ bietet regelmäßig News zu Düsseldorfer Wirtschaftsthemen und Veranstaltungen. Auf dem „virtuellen Marktplatz“ können sich Unternehmen eintragen, Kontakte aufnehmen und Geschäftspartner in jeder Branche finden. Besonders wichtig für Unternehmen ist die Netzwerkarbeit: Das Unternehmensportal bietet über 200 Links zu Berufsverbänden, Kammern, Verbänden, und Netzwerken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.