home Featured, NRW Produktionsindex für NRW legt im Jahresvergleich deutlich zu

Produktionsindex für NRW legt im Jahresvergleich deutlich zu

Der nordrhein-westfälische Produktionsindex für das Verarbeitende Gewerbe (einschl. Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden) erreichte im März 2011 einen Indexwert von 109,4 Punkten (Basisjahr 2005 = 100, arbeitstäglich bereinigt) und war damit um 6,2 Prozent höher als im März 2010. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, hat sich die Produktionsleistung gegenüber dem Vormonat (Februar 2011) – nach Saisonbereinigung – um 1,4 Prozent verringert.

Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresergebnis war im März 2011 die Entwicklung in den verschiednen Bereichen unterschiedlich: Sowohl die Hersteller von Investitionsgütern (+9,1 Prozent) als auch von Vorleistungsgütern (+6,4 Prozent) konnten einen Produktionszuwachs verzeichnen. Dagegen konnte in den konsumnahen Bereichen bei der Herstellung von Gebrauchs- und Verbrauchsgütern (jeweils ?0,8 Prozent) das Ergebnis von Mä rz 2010 nicht erreicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.