home Featured, Telekommunikation E-Plus senkt Roamingpreise um bis zu 92 Prozent

E-Plus senkt Roamingpreise um bis zu 92 Prozent

Die E-Plus Gruppe kündigte für Oktober 2011 Preissenkungen für Telefonate und die Datennutzung im Ausland fü r Vertragskunden an. Angepasst werden sowohl die Tarifoption „Reisevorteil Plus“ als auch der Roaming-Tarif „EU International“.

Im Tarif „Reisevorteil Plus“ profitieren Vertragskunden von einer Senkung der Gesprächspreise im EU-Ausland. Der Minutenpreis für Kunden von BASE, E-Plus und Marken wie ADAC, MyMTVmobile oder wirmobil fällt von 29 auf 19 Cent, die einmalige Gebühr für abgehende Telefonate beträgt jetzt 49 Cent statt 75 Cent pro Gespräch. Aber auch ankommende Anrufe sind günstiger: Hier liegt der Minutenpreis ebenfalls bei 19 Cent statt 29 Cent pro Minute. Das ist eine Preisreduzierung von mindestens 34 Prozent pro Gespräch.

Mit den neuen Preisen im „EU International“-Tarif senkt E-Plus die Datenpreise für Vertragskunden von BASE, E-Plus, Metro Mobil oder NABU im EU-Ausland um 92 Prozent. So zahlen Vertragskunden der E-Plus Gruppe innerhalb der EU bei der Datenverbindung jetzt 99 Cent pro Megabyte bei einer Abrechnung in 10 Kilobyte-Schritten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.