home Featured, Wirtschaft Weniger Menschen ohne Arbeit

Weniger Menschen ohne Arbeit

Die Zahl der Arbeitslosen an Rhein und Ruhr ist im September gesunken. Im Stadtgebiet Düsseldorf verringerte sich die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum August um über 800 Personen auf 26.687. Die Arbeitslosenquote ging von 9,1 Prozent auf 8,8 Prozent zurück. Im Kreisgebiet Mettmann waren 16.099 Frauen und Männer von Arbeitslosigkeit betroffen, 566 weniger als im August. Die Arbeitslosenquote nahm von 6,7 Prozent auf 6,4 Prozent ab. Nach Angaben der Arbeitsagenturen ist vor allem ein Rückgang bei den jüngeren Arbeitslosen zu verzeichnen. Als gutes Signal wird gewertet, dass die Unternehmen wieder mehr Menschen einstellen.

„Auch wenn die wirtschaftlichen Risiken aufgrund der EU-Schuldenkrise und der nachlassenden Weltkonjunktur steigen, sehe ich für unseren Arbeitsmarkt vorerst keine Gefahr. Wir müssen uns jetzt auf eine Phase ruhigeren Wachstums einstellen. Der Job-Aufschwung wird sich nicht mehr im bisherigen Tempo fortsetzen“ kommentierte Peter Jäger, Chef der Agentur für Arbeit Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.