home Featured, Headline, Wirtschaft Weltgrößter Werkzeugmaschinenhersteller Mazak zieht nach Düsseldorf

Weltgrößter Werkzeugmaschinenhersteller Mazak zieht nach Düsseldorf

Logo MazakDer weltgrößte Hersteller von Werkzeugmaschinen, Mazak, zieht mit einer Niederlassung nach Düsseldorf. Das japanische Unternehmen bringt 40 Arbeitsplätze von Ratingen mit in den Düsseldorfer Norden. Der Grundstein für den Neubau der zukünftigen Niederlassung Nord ist am Dienstag, 15. Februar, an der Theodorstraß e 176 gelegt worden. Die Theodorstraße entwickelt sich damit zu einem neuen räumlichen Schwerpunkt für japanische Unternehmen in Düsseldorf. Denn Mazak ist nach Kikoman, Hankyu, Fujitsu-Ten, Nippon Express Deutschland und Yusen schon das sechste japanische Unternehmen, das sich auf dem Gewerbeareal an der Theodorstraß e niedergelassen hat.

Weltweit beschäftigt Mazak 6.600 Mitarbeiter, 130 davon in Deutschland. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Umsatz von 2,6 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Der bisherige Standort in Ratingen, dem Mazak annähernd 15 Jahre treu war, genügte nicht mehr den gestiegenen Anforderungen, den die Firma stellte. Auch war dort nicht genü gend Platz zur Ausbreitung vorhanden. Daraufhin entschloss sich das japanische Unternehmen, Eigentum in Düsseldorf zu erwerben und selbst als Bauherr tätig zu werden.

Die neue Niederlassung Nord sollte ganz nach den eigenen Wünschen geplant und zu realisiert werden. Gemeinsam mit dem japanischen Architekten- und Entwicklerteam von Takenaka, ebenfalls mit Sitz in Düsseldorf, wurden die Planungen für das insgesamt 5.000 Quadratmeter große Grundstück aufgenommen. Nach derzeitigen Prognose soll ein zweigeschossiges, hochmodernes Gebäude mit 560 Quadratmeter Büro und 800 Quadratmeter Hallenfläche entstehen. Mazak wird dort neben dem Vertrieb, der Kundenbetreuung, dem Reparaturserviceteam unter anderem auch einen Ausstellungsraum errichten, in dem sich die Kunden über die Mazak-Maschinen informieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.