home NRW, Wirtschaft Umsatzrückgang beim NRW-Einzelhandel

Umsatzrückgang beim NRW-Einzelhandel

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel lagen im Juli 2012 real um 2,3 Prozent unter dem Ergebnis vom Juli 2011. Das gab das Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse bekannt. Demnach waren die Umsätze nominal um 0,3 Prozent niedriger als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Die Beschäftigtenzahl im nordrhein-westfälischen Einzelhandel war im Juli um 0,7 Prozent höher als ein Jahr zuvor.

Für die ersten sieben Monate des Jahres ermittelten die Statistiker einen realen Umsatzanstieg von 0,3 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vergleichszeitraum des Vorjahres, nominal stiegen die Umsätze um 2,3 Prozent.