home Wirtschaft Toyo Tires wird neuer Fortuna-Sponsor

Toyo Tires wird neuer Fortuna-Sponsor

Der japanische Reifenhersteller Toyo Tires engagiert sich als Sponsor bei Fortuna Düsseldorf. Zur Saison 2016/17 steigt das Unternehmen als sogenannter „premiumPARTNER“ auf der zweithöchsten Sponsorenebene beim Zweitligisten ein. Der Vertrag läuft über zwei Jahre und wurde von Infront Sports & Media, dem langjährigen Vermarktungspartner von Fortuna Düsseldorf, vermittelt. Toyo Tires wird rund um den Verein umfangreich beworben. Zum Sponsoringpaket zählen neben der Markenpräsenz auf den attraktive LED-Banden im TV-relevanten Bereich der Düsseldorfer Arena auch zahlreiche Marketingaktivitäten auf den verschiedenen Kommunikationskanälen des Vereins, sowie ein umfangreiches Hospitality-Kontingent.

Toyo Tires – seit über 40 Jahren in Düsseldorf

Mit vier Milliarden Dollar Umsatz zählt Toyo Tires zu den 20 größten Reifenherstellern der Welt. Seit 1975 hat das Unternehmen einen Sitz in Düsseldorf, seit 2005 befindet sich die Europazentrale in Deutschland. Im Jahr 2015 feierte das Unternehmen, das seinen Hauptsitz im japanischen Osaka hat, sein 70-jähriges Firmenbestehen. „Wir haben die Gelegenheit genutzt, Partner der Fortuna zu werden, um uns weiter als eine der bekanntesten Marken auf dem Reifenmarkt zu etablieren. Die Partnerschaft mit einem derart beliebten Profifußballverein wird unserer Strategie behilflich sein, einer der größten Reifenhersteller in Europa zu werden.“, sagte Kenta Kuribayashi, Präsident Toyo Tires Europa, bei der Vorstellung des neuen Sponsors in Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.