home Wirtschaft Tante-Emma-Laden 2.0: Emmas Enkel eröffnen erste Filiale

Tante-Emma-Laden 2.0: Emmas Enkel eröffnen erste Filiale

In Düsseldorf eröffnet am 6. Oktober ein Tante-Emma-Laden der neuen Generation. Bei „Emmas Enkel“ an der Berliner Allee stellen Mitarbeiter die Einkäufe wie früher für die Kunden zusammen. Dazu gibt es einen Internet-Shop mit Nachhause-Lieferservice. Das berichtet das Branchenmagazin W&V. Hinter Emmas Enkel steckt das Startup-Unternehmen Diehl & Brüser Handelskonzepte. Deren Ziel ist es, traditionelle Werte, wie sie früher in Tante-Emma-Läden gepflegt wurden, mit modernen Ansätzen und neuen Medien zu verknüpfen.

So kann der Kunde entweder selbst einkaufen oder er gibt seinen Einkaufszettel an der Ladentheke ab und lässt sich seinen Einkaufskorb packen, während er in der „Guten Stube” verweilt, einer gemütlich eingerichteten Sitzecke mit Spielzeugecke für Kinder. Dazu werden ihm Kaffee, Kuchen und Brötchen angeboten sowie kostenlose W-LAN-Nutzung. Unter www.emmas-enkel.de können die Kunden rund um die Uhr in den virtuellen Einkaufsladen stöbern und nach der Registrierung ihren Warenkorb füllen. Selbstabholung oder Nachhauselieferung sind möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.