home Featured, Wirtschaft Santander Consumer Bank übernimmt deutschen Retailbankbereich von SEB

Santander Consumer Bank übernimmt deutschen Retailbankbereich von SEB

Logo Santander Consumer BankMit Wirkung zum 31. Januar 2011 hat die Santander Consumer Bank AG das Privatkundengeschäft der SEB AG in Deutschland übernommen. Wie am 12. Juli 2010 mitgeteilt, hatten sich die beiden Finanzinstitute über den Verkauf geeinigt und im August die Genehmigung für die Übernahme von der europäischen Kartellbehörde erhalten. Die Santander Consumer Bank übernimmt mit Abschluss der Transaktion über 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

In Deutschland ist Santander führend in der herstellerunabhängigen Kfz-Finanzierung sowie in der Konsumgüterfinanzierung. Die Santander Consumer Bank hat per Ende 2010 insgesamt 175 Filialen im Bundesgebiet und weit über sechs Millionen Kunden. Der Erwerb ergänzt den Marktauftritt der Santander Consumer Bank um ein breiteres Retailgeschäft. So wird sich die Zahl der Filialen in Deutschland fast verdoppeln. SEB bringt eine Million Kunden mit, darunter 10.000 kleine und mittlere Unternehmen. In Deutschland hat SEB 173 Filialen. Die Umfirmierung der SEB-Filialen in Santander-Filialen soll innerhalb der kommenden vier Monate abgeschlossen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.