home Wirtschaft Rising Systems gewinnt German Innovation Award in Gold für PONE AI

Rising Systems gewinnt German Innovation Award in Gold für PONE AI

Die Rising Systems AG mit Sitz in Düsseldorf zählt zu den Gewinnern des German Innovation Award 2020. Das IT-Unternehmen konnte die Jury mit einer KI-basierten Softwarelösung für HR-Prozesse überzeugen. Das inhouse entwickelte Produkt namens „PONE AI“ wurde in der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Business“ im Bereich „Information Technologies | Functional Softwares“ mit dem German Innovation Award in Gold ausgezeichnet.

PONE AI – Künstliche Intelligenz in der HR

Die künstliche Intelligenz hinter „PONE AI“ verbindet Menschen zielgerichtet mit passenden Aufgaben. Ein selbstlernender Matching-Algorithmus analysiert dafür die Eigenschaften, Erfahrungen und Fähigkeiten von Personen strukturell und setzt diese in Relation zu spezifischen Herausforderungen eines Jobs oder Projektvorhabens. Dabei werden auch zusätzliche Daten wie das Umfeld der Herausforderung und die strategischen Pläne des Unternehmens berücksichtigt. Am Ende des Prozesses werden dem Entscheider verschiedene Einzelvorschläge oder Vorschlagkombinationen vorgestellt, die das gesuchte Profil bestmöglich abdecken. Auf diese Weise können Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern optimal hinsichtlich ihrer Fähigkeiten und Talente eingesetzt werden. Die Folgen sind sowohl eine Steigerung der Arbeitsqualität als auch eine hohe Mitarbeitermotivation.

Rising Systems: Innovation made in Düsseldorf

Rising Systems AGDie Rising Systems AG entwickelt bereits seit mehr als 20 Jahren Digitalprodukte am Rhein, die bereits vielfach ausgezeichnet wurden. In interdisziplinären Teams erarbeitet das Unternehmen ganzheitliche Softwarelösungen für die individuellen Ansprüche seiner Kunden. Rund 50 Personen arbeiten derzeit in den Büros auf der Benrather Schloßallee im Düsseldorfer Süden. Die selbstlernende Software PONE AI wurde ursprünglich für den Eigenbedarf von Rising Systems entwickelt.

Über 700 Einreichungen beim German Innovation Award

German Innovation Award 2020
Rising Systems aus Düsseldorf hat den German Innovation Award 2020 gewonnen

Der German Innovation Award wird vom Rat für Formgebung ausgelobt, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet wurde. Durch den Innovationspreis soll die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen gefördert werden. Ausgezeichnet werden zukunftsweisende Innovationen, die nachhaltig Wirkung zeigen und für den Nutzer einen Mehrwert bieten. In diesem Jahr wurden rund 700 Einreichungen bewertet. Neben Hidden Champions und Start-ups waren auch Branchenriesen wie SAP, Evonic, L’Oréal, Continental, R+V Allgemeine Versicherung oder Schott vertreten.

Der Preis wird in den Wettbewerbsklassen „Excellence in Business to Consumer“ und „Excellence in Business to Business“ verliehen. Darüber hinaus wurde ein Gewinner in der Zusatzkategorie „Design Thinking“ ermittelt. Bewertet wurden unter anderem Innovationshöhe, Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit. Eine hochkarätig besetzte Jury, bestehend aus Physikern, Patentberatern, Informatikern, Finanzierungspezialisten, Produktdesignern, Technologie-Historikern und Marketingspezialisten wählte die Gewinner des Awards aus.

Sebastian Witzmann, der die Rising Systems AG seit 2017 leitet, zeigte sich begeistert über den Gewinn des renommierten Preises: „Mein Credo ist: Die Zusammenstellung eines guten Teams ist das Fundament für jeden Projekterfolg. Und das zeigt sich jetzt wieder ganz deutlich. Ich möchte mich beim ganzen Entwicklungsteam bedanken und allen, die uns unterstützt haben.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.