home Featured, Wirtschaft Provinzial Rheinland versichert Rosenmontagszug in Düsseldorf

Provinzial Rheinland versichert Rosenmontagszug in Düsseldorf

Die närrische Zeit im Rheinland nähert sich ihrem Höhepunkt: am Rosenmontag werden wieder 1 Millionen Besucher zum Rosenmontagszug erwartet. 72 Wagen, über 30 Kapellen und 5.000 Teilnehmer sorgen für einen etwa 5,1 Kilometer langen, kunterbunten Karnevalszug. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 2,5 km/h schlängeln sich die Wagen durch die Innenstadt. Doch trotz der mäßigen Geschwindigkeit kann einiges passieren. Daher darf der „Zoch“ ohne eine umfassende Haftpflicht- und und Unfallschutzversicherung nicht durch die Stadt ziehen. Dafür sorgt seit über 30 Jahren die Provinzial Rheinland.

Im Rahmen eines närrischen Empfangs vor 300 geladenen Gästen übergab der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Provinzial Rheinland, Patric Fedlmeier, jetzt die „närrische Police“ an Prinz Christian II und Venetia Claudia. Unterhalten wurden die Gäste von De Fetzer und der Band ohne Bart, sowie der Tanzgarde der Katholischen Jugend.

Für die Provinzial Rheinland rund 2.100 fest angestellte Mitarbeiter in der Düsseldorfer Zentrale, sowie und 2.500 Versicherungsfachleute in 630 Geschäftsstellen sowie 46 im Versicherungsgeschäft aktive Sparkassen engagieren sich für rund zwei Millionen Kunden in den Regierungsbezirken Düsseldorf, Köln, Koblenz und Trier. Mit fast 6 Millionen Versicherungsverträgen erzielt die Provinzial jährlich Beitragseinnahmen von über 2,5 Milliarden Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.