home Featured, Headline, Wirtschaft Positiver Trend auf dem Arbeitsmarkt hält an

Positiver Trend auf dem Arbeitsmarkt hält an

Logo Agentur für Arbeit DüsseldorfIm November war die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zu den Vorjahren erneut rückgängig. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Düsseldorf sei die Arbeitslosigkeit sogar „kräftig gesunken“, teilte Peter Jäger, Chef der Agentur für Arbeit Düsseldorf mit. Gegenüber dem November des letzten Jahres ist die Zahl der Arbeitslosen um rund 3.000 gesunken. Das sind knapp acht Prozent weniger als noch vor einem Jahr. Im gesamten Jahr lag die Zahl der Arbeitslosen von Monat zu Monat immer unter den Vorjahreswerten. Im November meldeten sich rund 6.900 Menschen arbeitslos, für 7.750 endete die Arbeitslosigkeit. Erneut ging die Arbeitslosigkeit kräftig bei jüngeren Menschen und jetzt auch bei Älteren zurück. Aufgrund des zur Verfügung stehenden Arbeitskräfteangebots stellen die Unternehmen auch stärker Langzeitarbeitslose ein. Ihre Zahl ist im Vergleich zum letzten Monat um rund 250 gesunken.

Durch den Rückgang der Arbeitslosigkeit ging die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk von 7,7 Prozent im Oktober auf jetzt 7,5 Prozent zurück. Vor einem Jahr betrug die Arbeitslosenquote 8,1 Prozent. Im Stadtgebiet Düsseldorf verringerte sich die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Oktober um 676 Personen auf 25.419. Die Arbeitslosenquote ging von 8,6 Prozent auf 8,4 Prozent zurück. Im Kreisgebiet Mettmann waren 15.600 Frauen und Männer von Arbeitslosigkeit betroffen, 232 weniger als im Oktober. Die Arbeitslosenquote nahm von 6,3 Prozent auf 6,2 Prozent ab.

Die stabile Inlandsnachfrage, die gute Auslastung im Handwerk und der private Konsum würden zu der aktuellen Entwicklung maßgeblich beitragen. Besonders bei Jugendlichen, aber auch erstmals bei älteren Arbeitnehmern sank die Quote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.